„Aufzug durch Stuttgart“

„Querdenken 711“ kündigt eine Anti-Corona-Demo an

Menschen versammeln sich in Stuttgart im Unteren Schlossgarten zu einer Protestkundgebung der Initiative „Querdenken711“, im Mittelpunkt ist ein Schild zu sehen mit der Aufschrift: „Querdenken 711 Stuttgart“.
+
Zahlreiche Menschen nehmen im Unteren Schlossgarten an einer Protestkundgebung der Initiative «Querdenken711»“ teil.

Seit einem Jahr organisiert „Querdenken 711“ Kundgebungen und Proteste gegen die Maßnahmen aufgrund des Coronavirus in Baden-Württemberg. Am 3. April soll eine Demonstration in Stuttgart stattfinden.

Stuttgart - Nach den Autokorsos durch die Landeshauptstadt Stuttgart im Frühjahr dieses Jahres, folgt nun die erste Demonstration im April: Die corona-skeptische Initiative „Querdenken 711“ lädt Sympathisanten aus ganz Deutschland auf den Cannstatter Wasen ein, um dort gegen die geltenden Corona-Maßnahmen zu protestieren. Wie BW24* berichtet, plant „Querdenken 711“ eine Demo auf dem Cannstatter Wasen und lädt dazu Influencer und YouTuber ein.

 *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.Media.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare