1. Mannheim24
  2. Baden-Württemberg

Corona-Verordnung BW: Neue Regeln für Veranstaltungen, Partys & Kontakte

Erstellt: Aktualisiert:

Corona-Verordnung Baden-Württemberg: Das Bundesland passt die Corona-Verordnung erneut an. Am 26. Juli sind weitere Lockerungen in Kraft getreten. Eine Übersicht:

Das Land Baden-Württemberg* ändert die Corona-Verordnung erneut. Demnach gelten die neuen Regelungen im Kampf gegen das Coronavirus* ab Montag (26. Juli). Wie HEIDELBERG24* berichtet, umfasst die neue Corona-Verordnung des Landes zahlreiche Lockerungen für Feiern, Veranstaltungen und Partys. Wichtig vorab: Auch weiterhin spielt die Inzidenz im jeweiligen Land- oder Stadtkreise eine entscheidende Rolle, ob so manche neue Maßnahme gilt – oder nicht. Baden-Württemberg nimmt bei den Lockerungen Bezug auf den stufenweisen Öffnungsplan. Eine Übersicht mit allen Regeln in Baden-Württemberg:

Corona-Verordnung: Hygiene, Maske, Abstand – Diese Regeln gelten weiterhin

Die AHA-Grundregeln – Abstand halten, Hygiene praktizieren, regelmäßig lüften, Corona-App nutzen und Maske tragen – gelten auch weiterhin. Von der Maskenpflicht befreit sind:

Diese Kontaktregeln gelten:

LebensbereicheInzidenzstufe 1 (unter 10)Inzidenzstufe 2 (10 bis 35)Inzidenzstufe 3 (35 bis 50)Inzidenzstufe 4 (über 50)
Kontaktregeln (Geimpfte sowie genesene Personen werden nicht mitgezählt. Paare, die nicht zusammenleben, zählen als ein Haushalt.)max. 25 Personen4 Haushalte, max. 15 Personen (Kinder dieser Haushalte und bis zu 5 weitere Kinder bis einschließlich 13 Jahre zählen nicht mit.)4 Haushalte, max. 15 Personen (Kinder dieser Haushalte und bis zu 5 weitere Kinder bis einschließlich 13 Jahre zählen nicht mit.)2 Haushalte, max. 5 Personen (Kinder dieser Haushalte bis einschließlich 13 Jahre zählen nicht mit.)
Private Veranstaltungen300 Personen200 Personen50 Personen10 Personen
FreizeiteinrichtungenIm Freien und in geschlossenen Räumen ohne Beschränkung der PersonenanzahlIm Freien und in geschlossenen Räumen ohne Beschränkung der PersonenanzahlIm Freien und in geschlossenen Räumen: 1 Person je angefangene 10 m² mitIm Freien: 1 Person je angefangene 20 m² mit; In geschlossenen Räumen: geschlossen

Neue Corona-Verordnung Baden-Württemberg: Diese Regeln gelten für öffentliche Veranstaltungen

Dazu zählen unter anderem: Theater, Oper, Konzerte, Kino, Stadtführungen, Informationsveranstaltungen sowie Betriebs- und Vereinsfeiern.

Volksfeste und Stadtfeste mit Schaustellerbetrieben (Fahrgeschäfte)

Corona-Verordnung Baden-Württemberg: Diese Regeln gelten für Archive, Bibliotheken und Büchereien

Corona-Verordnung Baden-Württemberg: Diese Regeln gelten für touristischer Verkehr

Dazu zählen unter anderem: Ausflugsschifffahrt, touristische Seilbahnen, touristischer Busverkehr, Museumsbahnen und Zeppelinflüge.

Corona-Verordnung Baden-Württemberg: Diese Regeln gelten für Clubs und Diskotheken

Corona-Verordnung Baden-Württemberg: Diese Regeln gelten für Gastronomie

Ein negativer Corona-Schnelltest, ein Genesenen- oder Geimpften-Nachweis ist bei einem Außer-Haus-Verkauf nicht erforderlich. Ebenso wenn Kund*innen lediglich Speisen und Getränke abholen (to go).

Die Erhebung der Kontaktdaten ist bei einem Außer-Haus-Verkauf nicht erforderlich. Ebenso wenn Kund*innen lediglich Speisen und Getränke abholen (to go).

Übrigens: Weitere Details gibt es auf der Webseite der Landesregierung Baden-Württemberg

Corona-Verordnung Baden-Württemberg: Diese Regeln gelten für den Einzelhandel

Corona-Verordnung Baden-Württemberg: Diese Regeln gelten für Sport(-Veranstaltungen)

(jol) *HEIDELBERG24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare