Katarina Amtmann

Katarina Amtmann

Katarina Amtmann ist Online-Redakteurin und schreibt für tz.de und Merkur.de. Der Schwerpunkt liegt auf Bayern - sie schreibt über (fast) alles, was im Freistaat passiert.

Unser wachsendes Bayern-Team versorgt Sie seit Jahren in den drei getrennten Ressorts Lokales, München und Bayern mit Geschichten, Reportagen, Hintergrundberichten, vor allem aber News und Ticker zu allem, was Bayern tagesaktuell bewegt. Seit März 2020 haben wir zusätzlich eine für den Freistaat einzigartige Corona-Berichterstattung aufgebaut. Ganz neu schaffen wir für Bayerns größte Städte eigene Experten-Teams und eine regelmäßige, kritische Berichterstattung für die jeweilige Stadt und ihre Region. Unser Nürnberg-Team steht schon. Regensburg folgt in Kürze.

Sie wollen die aktuellsten Corona-News aus und für Bayern? Der aktuelle News-Ticker für den Freistaat wird immer ganz oben auf Merkur.de/bayern auf Sie warten. Die täglich aktuellen Corona-Zahlen pro Landkreis mit Bayern-Karte und einer ausführlichen Erklärung unserer Datenexperten wird immer im oberen Bereich der Bayern-Startseite zu finden sein.

Zuletzt verfasste Artikel:

Mann erschießt Aral-Mitarbeiter (20) - Unfassbares Motiv für Tat nun bekannt

Mann erschießt Aral-Mitarbeiter (20) - Unfassbares Motiv für Tat nun bekannt

Ein Mann hat am Samstagabend in Idar-Oberstein einen Mitarbeiter einer Aral-Tankstelle erschossen - weil er zum Tragen einer Maske aufgefordert wurde.
Mann erschießt Aral-Mitarbeiter (20) - Unfassbares Motiv für Tat nun bekannt
Özil sorgt für Aufsehen: Fußballer erklärt, wen er bei der Bundestagswahl wählt

Özil sorgt für Aufsehen: Fußballer erklärt, wen er bei der Bundestagswahl wählt

Neues Foto von Mesut Özil, neue Aufregung um den Ex-Nationalspieler. Er sagte einem umstrittenen Politiker seine Unterstützung bei der Bundestagswahl zu.
Özil sorgt für Aufsehen: Fußballer erklärt, wen er bei der Bundestagswahl wählt
Schwerster Unfall seit Jahren: Vier Tote auf der A5 - Polizei erklärt erste Details und einen Verdacht

Schwerster Unfall seit Jahren: Vier Tote auf der A5 - Polizei erklärt erste Details und einen Verdacht

Auf der A5 bei Friedberg hat sich ein schwerer Autounfall ereignet. Bei dem Unglück in Hessen kamen laut Polizei mindestens vier Menschen ums Leben.
Schwerster Unfall seit Jahren: Vier Tote auf der A5 - Polizei erklärt erste Details und einen Verdacht
Musks Laien-Raumfahrer sicher aus dem All zurück: „Ausblicke sind spektakulär“

Musks Laien-Raumfahrer sicher aus dem All zurück: „Ausblicke sind spektakulär“

Die erste Raumfahrt-Crew, die nur aus Laien-Astronauten besteht, ist sicher wieder auf der Erde angekommen. Ein Milliardär hatte dafür eine Raumkapsel von SpaceX gechartert.
Musks Laien-Raumfahrer sicher aus dem All zurück: „Ausblicke sind spektakulär“
Corona in Deutschland: Inzidenz sinkt bereits den sechsten Tag in Folge - doch Zahl der Todesfälle steigt

Corona in Deutschland: Inzidenz sinkt bereits den sechsten Tag in Folge - doch Zahl der Todesfälle steigt

Das RKI meldet 7337 Corona-Neuinfektionen in Deutschland. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist den sechsten Tag in Folge gesunken. Alle News im Ticker.
Corona in Deutschland: Inzidenz sinkt bereits den sechsten Tag in Folge - doch Zahl der Todesfälle steigt
Söder erhöht Druck auf Laschet und spricht von letzter Chance

Söder erhöht Druck auf Laschet und spricht von letzter Chance

Die Union steckt im Umfragetief, CSU-Chef Söder sieht trotzdem noch eine Chance auf den Wahlsieg. Doch Bayerns Ministerpräsident macht deutlich: Die Zeit wird knapp.
Söder erhöht Druck auf Laschet und spricht von letzter Chance
Merkel trauert um Vertrauten: „Erschüttert mich zutiefst“ - Maas nennt erste Details zu Todesumständen

Merkel trauert um Vertrauten: „Erschüttert mich zutiefst“ - Maas nennt erste Details zu Todesumständen

Jan Hecker ist tot. Deutschlands Botschafter in China ist mit 54 Jahren gestorben. Die Umstände sind unklar. Er war ein Vertrauter von Kanzlerin Angela Merkel.
Merkel trauert um Vertrauten: „Erschüttert mich zutiefst“ - Maas nennt erste Details zu Todesumständen
Taliban hoffen auf Merkel-Besuch: „Wir würden uns wirklich sehr über sie freuen“

Taliban hoffen auf Merkel-Besuch: „Wir würden uns wirklich sehr über sie freuen“

Die Taliban würden sich über einen Besuch von Angela Merkel freuen. Das sagte ein Sprecher in einem Interview. Gleichzeitig bekräftigte er Forderungen an die Bundesregierung.
Taliban hoffen auf Merkel-Besuch: „Wir würden uns wirklich sehr über sie freuen“