Mehr Kraft

Mit Wumms! Audi RS Q3 mit 340 PS

Audi RS Q3 mit 340 PS
1 von 6
Satte 30 PS hat der neue Audi RS Q3 jetzt mehr unter der Haube: Das Topmodell kommt nun mit 340 PS daher.
Audi RS Q3 mit 340 PS
2 von 6
Unwiderstehliche Kraft aus dem Fünfzylinder: Mit einem maximalen Drehmoment von 450 Nm beschleunigt der Audi RS Q3 in nur 4,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h.
Audi RS Q3 mit 340 PS
3 von 6
Der neue Audi RS Q3 ist ab mindestens 56.600 Euro zu haben. 
Audi RS Q3 mit 340 PS
4 von 6
Selbstbewusster Charakter: hochglänzendes Wabengitter und Lufteinlasstrichter prägen die neue Audi RS Q3 Front.
Audi RS Q3 mit 340 PS
5 von 6
Der neue Audi RS Q3 ist 4,41 Meter lang, 1,841 Meter breit und 1,58 Meter hoch.
Audi RS Q3 mit 340 PS
6 von 6
Audi RS Q3 mit 340 PS.

Der neue Audi RS Q3: die Sportversion der Q-Familie kommt jetzt mit 340 PS daher.

Der aufgefrischte Audi RS Q3 mit seinem 2,5 Liter großer Fünfzylinder legt in der Leistung 30 PS zu. Nun stehen 340 PS (450 Nm) im Datenblatt. Der Power-SUV beschleunigt damit in 4,8 Sekunden aus dem Stand von null auf Tempo 100. Höchstgeschwindigkeit 250 Stundenkilometer.

Der Verbrauch liegt laut Audi bei 8,4 Liter (CO2: 198 g/km).

Der neue Audi RS Q3 ist ab mindestens 56.600 Euro zu haben. 

ml

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Unfall auf A5: Gaffer filmen – Polizei filmt zurück! 

Nach Unfall auf A5: Gaffer filmen – Polizei filmt zurück! 

Unbekannter zieht vor Straßenbahnfahrerin blank und reibt Penis an Ampelmast

Unbekannter zieht vor Straßenbahnfahrerin blank und reibt Penis an Ampelmast

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Crash auf A6: Auto überschlägt sich und rutscht auf Dach über Autobahn!

Crash auf A6: Auto überschlägt sich und rutscht auf Dach über Autobahn!

It‘s (not) so easy: Fast 300 Leute bauen Show für Guns N‘ Roses auf!

It‘s (not) so easy: Fast 300 Leute bauen Show für Guns N‘ Roses auf!

Trares: „Strafe ist komplett unangemessen“ – Verein wehrt sich gegen DFB-Antrag

Trares: „Strafe ist komplett unangemessen“ – Verein wehrt sich gegen DFB-Antrag

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.