Pebble Beach

Verrückte Pflaume! Dieser McLaren 570S ist lila  

McLaren 570S
1 von 8
Ein unmoralisches Angebot: McLaren 570S in "Mauvine Blue".
McLaren 570S
2 von 8
Der McLaren 570S möchte auf dem Pebble Beach Concours d'Elegance in den USA auffallen.
McLaren 570S
3 von 8
Cockpit im McLaren 570S.
McLaren 570S
4 von 8
McLaren 570S.
McLaren 570S
5 von 8
McLaren 570S.
McLaren 570S
6 von 8
McLaren 570S
McLaren 570S
7 von 8
McLaren 570S
McLaren 570S
8 von 8
McLaren 570S

Lila ist eine von diesen Farben, die einen erschaudern oder verzücken. Magier und Zauberer kleiden sich gerne in Lila-Tönen und nun gibt es einen McLaren 570S in der Farbe Lila.   

Um auf den gepflegten Rasenflächen beim berühmten Pebble Beach Concours d'Elegance in den USA aufzufallen, hat sich ein McLaren 570S richtig in Schale geworfen. McLaren Special Operations (MSO) stellt dort einen in "Mauvine Blue" lackierten McLaren 570S vor.

Was die Rennwagenbauer als "Mauvine Blue" in der Anlehnung an Mauve, französisch für die Pflanze Malve, bezeichnen, ist in den Augen des Betrachters eher ein Violett oder auch Lila.

Die Farbtonmischung aus Blau und Rot ist eine Farbe mit widersprüchlicher Bedeutung. In der Kirche symbolisiert Violett die Buß- und Fastenzeit vor Ostern und Weihnachten. Violett gilt deswegen als die Farbe des Verzichts, aber auch der Erotik.   

Neben der schrillen Lackfarbe außen, ist der McLaren 570S Innen mit Carbon und Leder ausgestattet.

ml

Meistgelesen

Trainerschock: Julian Nagelsmann verlässt TSG Hoffenheim! 

Trainerschock: Julian Nagelsmann verlässt TSG Hoffenheim! 

Zum 18. Studioalbum: Judas Priest und Megadeth live bei Zeltfestival!

Zum 18. Studioalbum: Judas Priest und Megadeth live bei Zeltfestival!

Ist das der krasseste Diebstahl des Jahres? Sogar die Polizei ist sprachlos

Ist das der krasseste Diebstahl des Jahres? Sogar die Polizei ist sprachlos

Fake-Clip sorgt für Lacher trotz DFB-Pleite - darum geht es im Original-Video

Fake-Clip sorgt für Lacher trotz DFB-Pleite - darum geht es im Original-Video

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Nach tödlichem Absturz: Kleinflugzeug wird untersucht!

Nach tödlichem Absturz: Kleinflugzeug wird untersucht!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.