Kia Soul: Crossover mit Charakter

Kia Soul
1 von 9
Typisch Kia Soul: Auch der neue Kia Soul hat ein „kantiges“ Profil, breite Schultern, markante Fenstergrafik, hoch positionierte Rückleuchten und steht SUV-ähnlich hoch.
Kia Soul
2 von 9
Der Crossover mit Charakter ist ein Fünftürer.
Kia Soul
3 von 9
Der neue Kia Soul ist 4,14 Meter lang, 1,80 Meter breit und 1,62 Meter hoch. 
Kia Soul
4 von 9
Kia Soul: Crossover mit Charakter.
Kia Soul
5 von 9
8-Zoll-Kartennavigation mit digitalem Radioempfang. Reifendruckkontrolle sind serienmäßig an Bord.
Kia Soul
6 von 9
Größerer Gepäckraum mit 354 Liter Volumen.
Kia Soul
7 von 9
Kia Soul: Crossover mit Charakter.
Kia Soul
8 von 9
Kia Soul: Crossover mit Charakter.

Unkonventionell: der neue Kia Soul ist ein bisschen gewachsen, auch wenn die Karrosserie völlig neu gestaltet ist, ist er aber seinem Design-Stil treu geblieben.

Der Kia Soul ist 4,14 Meter lang, 1,80 Meter breit und 1,62 Meter hoch. Die zweite Generation des Crossover steht auf einer neuen Plattform, die an den Kia cee'd angelehnt ist.

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - So entschuldigt sich Deutschland

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - So entschuldigt sich Deutschland

Den Gegner verhöhnt? Schweden werfen DFB-Stars „ekelhaftes Verhalten“ vor

Den Gegner verhöhnt? Schweden werfen DFB-Stars „ekelhaftes Verhalten“ vor

Oben ohne! Jetzt lässt Boirs Ex' Lilly die letzten Hüllen fallen

Oben ohne! Jetzt lässt Boirs Ex' Lilly die letzten Hüllen fallen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.