Detroit 2015

Muskulöses Pony: Mustang Shelby GT350R

Ford Shelby GT350R Mustang
1 von 10
Das ist der schnellste Serien-Mustang aller Zeiten: der Ford Shelby GT350R Mustang.
Ford Shelby GT350R Mustang
2 von 10
Unter der Motorhaube schlummert ein mehr als 500 PS (368 kW) starker 5,2-Liter-V8-Motor.
Ford Shelby GT350R Mustang
3 von 10
Das Pony-Car lässt auf der Rennstrecke und auch auf der Straße seine Muskeln spielen. Der Achtzylinder mobilisiert aus 5,2 Litern Hubraum mehr als 500 PS (368 kW) sowie ein maximales Drehmoment von über 540 Newtonmeter.
Ford Shelby GT350R Mustang
4 von 10
Ford Shelby GT350R Mustang hat einen Heckflügel aus Karbon.
Ford Shelby GT350R Mustang
5 von 10
Leichtbau und Sportfahrwerk zeichnen den Ford Shelby GT350R Mustang aus.
Ford Shelby GT350R Mustang
6 von 10
Rennfahrer-Feeling am Steuer: Das unten abgeflachte Sportlenkrad im Ford Shelby GT350R Mustang.
Ford Shelby GT350R Mustang
7 von 10
Komfort im Ford Shelby GT350R Mustang.
Ford Shelby GT350R Mustang
8 von 10
Das Shelby GT350-R-Emblem im neuen Ford Shelby GT350R Mustang.

Ford schickt den schnellsten Serien-Mustang aller Zeiten auf die Koppel: den Shelby GT350-R Mustang. Das Pony Car mit 500 PS starkem V8-Motor feiert sein Debüt auf der Detroit Motor Show 2015.

Meistgelesen

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Nach illegalem Rennen: Auto überschlägt sich auf A659

Nach illegalem Rennen: Auto überschlägt sich auf A659

Schreckliche Tragödie an Niederwiesenweiher: Drei junge Männer ertrunken!

Schreckliche Tragödie an Niederwiesenweiher: Drei junge Männer ertrunken!

Nach Messerangriff: Opfer (†41) stirbt im Krankenhaus!

Nach Messerangriff: Opfer (†41) stirbt im Krankenhaus!

Mit Pistole: Räuber überfällt Supermarkt in Lange Rötterstraße

Mit Pistole: Räuber überfällt Supermarkt in Lange Rötterstraße

Zusammen leiden und lachen: Public Viewing vor dem Rhein-Neckar-Zentrum

Zusammen leiden und lachen: Public Viewing vor dem Rhein-Neckar-Zentrum

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.