+
60 Zwillingspaare haben sich in Berlin auf der Bühne des Friedrichstadt-Palastes zu einem Gruppenbild zusammen gestellt. Foto: Maurizio Gambarini

Verwechslungsgefahr bei Zwillingstreffen in Berlin

Berlin (dpa) - Zum Abschluss gab es ein großes Gruppenfoto: Etwa 60 Zwillingspaare aus ganz Deutschland haben sich in Berlin getroffen und am Samstag vor den Kameras posiert.

Sie waren zum 14. Zwillingstreffen angereist und sorgten für teils große Verwechslungsgefahr. Alle Teilnehmer hatten sich identisch gekleidet und frisiert.

Für viele der Paare gab es Wiedersehensfreude: Sie kannten sich bereits von bisherigen Treffen. Das jüngste Paar war nach Veranstalterangaben 4 Jahre alt, das älteste 85. Gekommen waren ebenso ein- wie zweieiige Paare. Nach einem Besuch der Show "The Wyld" im Friedrichstadtpalast trafen sich die Teilnehmer, um Erfahrungen zum Leben als Zwilling auszutauschen.

Mehrlingsgeburten kommen in Deutschland immer häufiger vor. 2014 gab es einen Rekord von 25 954 Zwillingen.

Zwillingstreffen

Party in den USA endet in Feuer-Hölle: Bis zu 40 Tote befürchtet

Party in den USA endet in Feuer-Hölle: Bis zu 40 Tote befürchtet

Referendum in Italien angelaufen

Referendum in Italien angelaufen

OSZE-Ministertreffen in Hamburg geht zu Ende

OSZE-Ministertreffen in Hamburg geht zu Ende

Kommentare