Eifersuchtsdrama

Frau kappt Seil - Kletterer schwer verletzt

Wyborg - Sie wollte ihren eifersüchtigen Nachbarn daran hindern, seine Freundin auszuspionieren. Doch mit ihrer Aktion verletzte sie den Mann schwer. 

Mit einer lebensgefährlichen Aktion hat eine Rentnerin im russischen Wyborg einen eifersüchtigen Nachbarn daran gehindert, seine Freundin auszuspionieren: Als sich der erfahrene Bergsteiger vom Dach des neunstöckigen Wohnhauses abseilen wollte, um seine Freundin durch das Wohnungsfenster zu beobachten, schnitt die 66-Jährige kurzentschlossen das Seil ab. Wie die Polizei am Montag mitteilte, stürzte der Mann in die Tiefe und kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Laut Polizei war der 32-Jährige davon überzeugt, dass ihn seine Lebensgefährtin, mit der er eine dreijährige Tochter hat, betrügt. Vergeblich bat ihn seine Nachbarin, von seinem Vorhaben abzulassen, während er sich mit Hilfe seiner Bergsteigerausrüstung zu seiner Wohnung in den achten Stock hinunterließ. Als selbst ihre Drohung, das Seil zu durchtrennen, nichts fruchtete, schritt die Rentnerin zur Tat - und musste anschließend wegen Bluthochdrucks selbst ins Krankenhaus. Die Polizei will nun Ermittlungen gegen sie wegen versuchten Totschlags aufnehmen.

AFP

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Sturmtief "Egon" sorgt für Chaos

Sturmtief "Egon" sorgt für Chaos

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden
Video

Witziger Spot aus Australien: Party gegen Fremdenhass

Witziger Spot aus Australien: Party gegen Fremdenhass

Kommentare