1 von 8
Ohne zu bremsen, raste ein Lastwagen, der auch noch Autos geladen hatte, in das 120 Jahre alte Gebäude des Goethe- und Schiller-Archivs in Weimar. Dabei wurde der Fahrer schwer verletzt.
2 von 8
Ohne zu bremsen, raste ein Lastwagen, der auch noch Autos geladen hatte, in das 120 Jahre alte Gebäude des Goethe- und Schiller-Archivs in Weimar. Dabei wurde der Fahrer schwer verletzt.
3 von 8
Ohne zu bremsen, raste ein Lastwagen, der auch noch Autos geladen hatte, in das 120 Jahre alte Gebäude des Goethe- und Schiller-Archivs in Weimar. Dabei wurde der Fahrer schwer verletzt.
4 von 8
Ohne zu bremsen, raste ein Lastwagen, der auch noch Autos geladen hatte, in das 120 Jahre alte Gebäude des Goethe- und Schiller-Archivs in Weimar. Dabei wurde der Fahrer schwer verletzt.
5 von 8
Ohne zu bremsen, raste ein Lastwagen, der auch noch Autos geladen hatte, in das 120 Jahre alte Gebäude des Goethe- und Schiller-Archivs in Weimar. Dabei wurde der Fahrer schwer verletzt.
6 von 8
Ohne zu bremsen, raste ein Lastwagen, der auch noch Autos geladen hatte, in das 120 Jahre alte Gebäude des Goethe- und Schiller-Archivs in Weimar. Dabei wurde der Fahrer schwer verletzt.
7 von 8
Ohne zu bremsen, raste ein Lastwagen, der auch noch Autos geladen hatte, in das 120 Jahre alte Gebäude des Goethe- und Schiller-Archivs in Weimar. Dabei wurde der Fahrer schwer verletzt.
8 von 8
Ohne zu bremsen, raste ein Lastwagen, der auch noch Autos geladen hatte, in das 120 Jahre alte Gebäude des Goethe- und Schiller-Archivs in Weimar. Dabei wurde der Fahrer schwer verletzt.

Fahrer schwer verletzt

Laster rast in Archiv - Bilder von der Bergung

Weimar - Weil ihm schlecht geworden ist, verlor ein Lastwagenfahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug. Und krachte ungebremst auf die Hauswand des berühmten Archivs.

Sturmtief "Egon" sorgt für Chaos

Sturmtief "Egon" sorgt für Chaos

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bilder: Obamas Abschiedsrede in Chicago

Bilder: Obamas Abschiedsrede in Chicago

Kommentare