+
Im indischen Bundesstaat Maharashtra, etwa 170 Kilometer südlich der Metropole Mumbai stürzte eine Brücke ein. 22 Menschen werden vermisst. 

Busse und Autos stürzten ins Wasser

22 Vermisste nach Brückeneinsturz in Indien

Neu Delhi - In Indien werden mindestens 22 Menschen nach dem Einsturz einer Straßenbrücke vermisst. Die Brücke brach über dem Hochwasser führenden Savitri-Fluss zusammen.

Zwei Busse und vermutlich auch mehrere Autos stürzten ins Wasser. Das Unglück geschah nach Angaben der Polizei im Bundesstaat Maharashtra, etwa 170 Kilometer südlich der Metropole Mumbai. Hochwasser behindere die Rettungsarbeiten, sagte ein Mitarbeiter des Katastrophenschutzes.

Die eingestürzte Brücke ist eines von zwei Bauwerken, die am Unglücksort über den Fluss führen und stammt noch aus der britischen Kolonialzeit, wie der Sender NDTV meldete.

dpa

Party in den USA endet in Feuer-Hölle: Bis zu 40 Tote befürchtet

Party in den USA endet in Feuer-Hölle: Bis zu 40 Tote befürchtet

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe: ein Toter

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe: ein Toter

Referendum in Italien angelaufen

Referendum in Italien angelaufen

Kommentare