Fast 4800 Dänen wollen anders heißen

Neue Vornamen

Fast 4800 Dänen wollen anders heißen

Fast 4800 Dänen wollen anders heißen
Unbekannte werfen Steine auf Züge

Keine Verletzten

Unbekannte werfen Steine auf Züge
Unbekannte werfen Steine auf Züge
Namenssuche für Berliner Eisbärenbaby läuft
Namenssuche für Berliner Eisbärenbaby läuft
Namenssuche für Berliner Eisbärenbaby läuft

Sorgen wegen Brexit

Brexit-Angst schickt Pfund auf Talfahrt

Brexit-Angst schickt Pfund auf Talfahrt

"Nato ist obsolet"

Trump-Interview: Sorgen über US-Kurs in Berlin und Brüssel

Trump-Interview: Sorgen über US-Kurs in Berlin und Brüssel

Zusammenstoß mit zwei Toten

Polizei: Tödliche Geisterfahrt war wohl keine Absicht

Polizei: Tödliche Geisterfahrt war wohl keine Absicht

Technisch umsetzbar

Airbus-Chef: Fliegen ohne Piloten rückt näher

Airbus-Chef: Fliegen ohne Piloten rückt näher

Meistgelesen

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt
Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt
Trump liebt Deutschland - und warnt BMW
Trump liebt Deutschland - und warnt BMW
Video von tödlichen Schüssen in Fort Lauderdale veröffentlicht
Video von tödlichen Schüssen in Fort Lauderdale veröffentlicht
Justizopfer Harry Wörz erhält 450.000 Euro Entschädigung
Justizopfer Harry Wörz erhält 450.000 Euro Entschädigung
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Netzagentur geht gegen Billig-Elektrogeräte vor

Bonn (dpa) - Die Bundesnetzagentur hat im vergangenen Jahr fast eine Million im Internet angebotene Billig-Elektrogeräte aus dem Verkehr gezogen, weil sie Funkstörungen oder gar Stromschläge verursachen können.
Netzagentur geht gegen Billig-Elektrogeräte vor

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Berlin (dpa) - Der Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäter Anis Amri ist seit Ende 2015 nahezu wöchentlich Thema bei deutschen Behörden gewesen. Dies geht aus einer vertraulichen Chronologie der Bundesministerien des Innern und der Justiz zu den Behördenabläufen im Fall Amri hervor.
Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Alptraum für die Anwohner des Flughafens Bischkek in Kirgistan: Nachts stürzt ein Frachtflugzeug auf ihre Häuser. Die Behörden vermuten einen Fehler der Piloten.
Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos
Video

Sensation: Lebender Roter Seedrache entdeckt

Sydney - US-Forscher filmen erstmals einen lebenden Rote Seedrachen vor der Küste Australiens. Der Meeresfisch war 2015 mithilfe toter Exemplare entdeckt worden.
Sensation: Lebender Roter Seedrache entdeckt

Industrie zu Strafzöllen: Trump schadet eigener Wirtschaft

Berlin (dpa) - Die deutsche Industrie hat die Drohung des designierten US-Präsidenten Donald Trump an deutsche Autobauer zurückgewiesen, hohe Schutzzölle für die USA einzuführen.
Industrie zu Strafzöllen: Trump schadet eigener Wirtschaft

Soziale Ungleichheit in der Welt nimmt weiter zu

Reichlich Diskussionsstoff für das 47. Weltwirtschaftsforum: Acht Männer besitzen so viel wie die gesamte ärmere Hälfte der Menschheit, sagt Oxfam. Die wachsende soziale Ungleichheit ist eines der Themen in Davos.
Soziale Ungleichheit in der Welt nimmt weiter zu

Brexit naht: Was heißt das für den deutschen Bürger?

London - Die EU bestimmt die Zusammenarbeit von 28 Staaten. Die Briten wollen künftig ihr eigenes Ding machen. Am Dienstag will Premierministerin Theresa May erklären, wie der Brexit ablaufen soll. 
Brexit naht: Was heißt das für den deutschen Bürger?

Spuren im Schnee führen Polizei zu Einbrechern

Freiburg - Der Winter ist nicht nur eine schöne Jahreszeit zum Schlitten fahren - sie hilft der Polizei auch dabei, Verbrechen aufzuklären. So wie einen Einbruch in Freiburg.
Spuren im Schnee führen Polizei zu Einbrechern
Video

Held vom Berlin-Anschlag: So geht es ihm heute

Berlin - Marko Voss war einer der ersten am Breitscheidplatz und half, wo er nur konnte. Die Bilder lassen ihn nicht mehr los. Nun spricht er darüber.
Held vom Berlin-Anschlag: So geht es ihm heute

Angeklagter bestreitet Tötungsabsicht nach Baustellen-Streit

Auf einer Baustelle arbeiten ein Pflasterer und ein Asphaltierer. Sie geraten in Streit - um einen Lastwagen, der angeblich über frischen Asphalt gefahren ist. Am Ende ist einer der beiden Männer tot.
Angeklagter bestreitet Tötungsabsicht nach Baustellen-Streit
Video

Was Obama verändert hat

Washington - Mit dem Slogan „Yes we can“ zog Obama vor acht Jahren ins Weiße Haus, seine Ziele waren hoch. Wir zeigen Ihnen was während seiner Amtszeit geklappt hat und was nicht. 
Was Obama verändert hat

Erdogan könnte bis 2034 an der Macht bleiben

Ankara - Erdogans Verfassungsreform hat bislang alle erforderlichen Mehrheiten im Parlament erzielt. Nun geht sie in die entscheidende zweite Wahlrunde. Die Opposition fürchtet eine Dauer-Regentschaft des Präsidenten.
Erdogan könnte bis 2034 an der Macht bleiben

Ressortarchiv