+
Der neue Adler-Coach Greg Ireland (m.) will mit seinem neuen Team einen erfolgreichen Spengler Cup spielen.

89. Auflage

Spengler Cup: Adler treffen auf Lugano und Helsinki

Mannheim – Der Spengler Cup ist das älteste internationale Eishockey-Turnier. Auch die Adler Mannheim nehmen am prestigeträchtigen Wettbewerb Ende Dezember teil.

Vom 26. bis 31. Dezember 2015 wird der Spengler Cup in Davos mit Beteiligung der Adler Mannheim ausgetragen.

In der Gruppe „Torriani“ trifft der deutsche Meister auf den HC Lugano und Jokerit Helsinki. In der Gruppe „Cattini“ treten der HC Davos, Avtomobilist Jekaterinburg und das Team Kanada gegeneinander an. Die Gruppen sind nach Richard Torriani und den Brüdern Hans und Ferdinand Cattini benannt. Die Drei bildeten in den 30er- und 40er-Jahren die gefürchtete Angriffsreihe des HC Davos.

Die Adler spielen am Samstag, 26. Dezember, zum Auftakt gegen Lugano. Der Verlierer dieser Partie trifft dann am Sonntag, 27. Dezember, auf Helsinki.

Finale am 31. Dezember

Die Gruppenersten qualifizieren sich direkt für das Halbfinale am Mittwoch, den 30. Dezember. Das können aber auch die restlichen Teams noch erreichen. Der Zweite der Gruppe „Torriani“ trifft auf den Dritten der Gruppe „Cattini“ und anders herum. Das Finale wird dann am 31. Dezember ausgetragen.

>>> Der Spielplan im Überblick

>>> Adler-Kapitän Kink: „Wir sind hungrig auf mehr“

>>> Adler Mannheim stellen neue Trikots und neues Team vor 

nwo/Adler Mannheim

Home

Mehr zum Thema

Fotos vom ersten Saisonsieg gegen die DEG

Fotos vom ersten Saisonsieg gegen die DEG

Kommentare