+
Mit Essen und Trinken aus der Auslage macht es sich der Mann in einem der Supermarktregale gemütlich. (Symbolbild)

Peperoni und Wein

Im Schlafanzug: Mann picknickt in Supermarkt

  • schließen

Worms – Ein 27-jähriger wohnsitzloser Mann betritt am Mittwochabend einen Supermarkt in der Dr.Carl-Sonnenschein-Straße und macht es sich erstmal richtig gemütlich:

Nachdem der Obdachlose – nur mit einer Schlafanzughose bekleidet – gegen 21 Uhr den Supermarkt betreten hat, steuert er direkt auf die Auslage zu, nimmt sich ein Glas Peperoni und einen Tetrapack Wein.

Damit setzt er sich in eines der Regale und beginnt genüsslich zu essen und zu trinken. Das Geld, um sein kleines Picknick zu zahlen, hat er nicht  – die Polizei wird alarmiert.

Wie sich herausstellt, ist der Mann bereits einschlägig bekannt, alkoholisiert und steht außerdem unter Drogeneinfluss.

Er wird zur medizinischen Versorgung in einer psychiatrischen Klinik untergebracht. Ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls wird eingeleitet.

pol/kab

Mehr zum Thema

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

Kommentare