+
Im beschaulichen Weinheim an der Bergstraße wollen zwei Männer am Pfingstsonntag ein Hakenkreuz öffentlich aufhängen.

Polizei sucht Schläger

Prügel wegen Hakenkreuz an OEG-Haltestelle!

Weinheim – Mit der Idee zweier Männer, ein hölzernes Hakenkreuz öffentlich aufzuhängen, sind zwei junge Männer am Sonntagnachmittag gar nicht einverstanden. Der anfängliche Streit artet aus:

Ein 42-Jähriger will gegen 16:30 Uhr mit seinem Komplizen (40) ein Hakenkreuz aus Holzlatten an der OEG-Haltestelle Händelstraße anbringen.

Zwei weitere junge Männer wollen die beiden daran hindern, das verfassungswidrige Symbol öffentlich zur Schau zu stellen –  es kommt zum Streit. Dieser endet damit, dass die zirka 20 Jahre alten Männer dem 42-Jährigen auf den Kopf schlagen und unerkannt flüchten. Eine Fahndung durch die Polizei verläuft erfolglos.

Der 42-Jährige wird durch die Schläge leicht verletzt und kommt in ein Krankenhaus. Gegen ihn wird wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt. 

---------------------

Zeugen, die Hinweise auf die beiden unbekannten Männer geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Weinheim, Tel.: 06201/10030, zu melden

sag/pol

Mehr zum Thema

Wem gehört dieses Diebesgut?

Wem gehört dieses Diebesgut?

Schwerer Unfall mit Polizei-Auto 

Schwerer Unfall mit Polizei-Auto 

Zu Besuch im neuen „Arizona 50’s Diner“

Zu Besuch im neuen „Arizona 50’s Diner“

Kommentare