+
Raubüberfall in der Regionalbahn (Symbolfoto).

Kurz vor Einfahrt in den Bahnhof

Im Zug: 19-Jährige am Hals gepackt und ausgeraubt!

Weinheim - Es ist helllichter Tag zur Mittagszeit: Eine 19-Jährige ist in der Regionalbahn unterwegs – da wird sie von einem Unbekannten am Hals gepackt und mit einem Messer bedroht...

Die 19-Jährige ist am Pfingstmontag zur Mittagszeit in einer Regionalbahn von Frankfurt nach Heidelberg unterwegs. Kurz vor der Einfahrt in den Bahnhof Weinheim (12:15 Uhr) wird sie von einem Unbekannten am Hals gepackt. Der Mann fordert Bargeld.

Der Mann ist bewaffnet, hat ein Messer in der Hand. Er schnappt sich einen geringen Bargeldbetrag aus dem Geldbeutel seines Opfers. Dann drängt er sich durch den Waggon und flüchtet zu Fuß als der Zug am Bahnhof hält. 

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

Der Mann soll etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß und schlank sein. Er war mit einem roten Tuch mit weiß-floralem Muster maskiert und trug zudem eine schwarze Baseballmütze und eine sportliche Sonnenbrille mit schwarzen ovalen Gläsern. Bekleidet war er mit einer abgetragenen hellblauen Jeans mit Löchern und einem schwarzen, sehr weiten Kapuzenpullover. 

Das Raubdezernat des Kriminalkommissariats Mannheim hat die Ermittlungen übernommen.

-----------------------

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0621 / 174 - 5555 beim Kriminaldauerdienst zu melden.

pol/mk

Mehr zum Thema

Wem gehört dieses Diebesgut?

Wem gehört dieses Diebesgut?

Impressionen vom Hotel zum Ritter St. Georg

Impressionen vom Hotel zum Ritter St. Georg

Erster Foodtruck-Weihnachtsmarkt auf dem Messplatz

Erster Foodtruck-Weihnachtsmarkt auf dem Messplatz

Kommentare