+
Die Unfallstelle auf der A5 bei Weinheim am Samstagabend.

Mehrere Fahrbahnen gesperrt

Auf A5: Mit Kran an Brücke hängengeblieben

Weinheim - Auf dem Weg zum nächsten Ablagepunkt bleibt ein Lkw mit Kranauflieger an einer Brücke auf der A5 hängen, weil er den Kran nicht vollständig eingefahren hatte.

Eine Fehleinschätzung mit schwerwiegenden Folgen...

Ein 44-jähriger Mann ist mit seinem Lkw mit Kranauflieger im Bereich der Baustelle auf der A5 kurz nach dem Autobahnkreuz Weinheim unterwegs. Dort lädt er mit dem fest am Anhänger befestigten Kran Material ab, ehe er zum nächsten Abladepunkt fährt.

Was er nicht weiß: Der Kran ist nicht komplett eingefahren. 

An der nächsten Brücke kracht‘s - der Kran bleibt hängen und wird durch die Wucht des Aufpralls vom Anhänger gerissen. In der Folge laufen 50 Liter Hydrauliköl auf die Fahrbahn. An der Brücke entsteht nur ein oberflächlicher Schaden.

Das Ergebnis eines Statikers: Sofortmaßnahmen sind nicht notwendig.

Während der Unfallaufnahme und der Säuberung der Fahrbahn muss der linke Fahrstreifen von 21 bis 3 Uhr gesperrt werden. Für die Bergung des Kranes muss die Richtungsfahrbahn in Richtung Frankfurt von 1 bis 1:45 Uhr komplett gesperrt werden. 

pol/rob

Mehr zum Thema

Schwerer Unfall mit Polizei-Auto 

Schwerer Unfall mit Polizei-Auto 

Merry Messplatz: Es weihnachtet sehr vor der Alten Feuerwache!

Merry Messplatz: Es weihnachtet sehr vor der Alten Feuerwache!

Schwerer Unfall! Mazda überschlägt sich 

Schwerer Unfall! Mazda überschlägt sich 

Kommentare