+
Dreimal hintereinander muss die Feuerwehr zwischen Sonntag und Dienstag zum Berliner Platz ausrücken.

Feuerwehr im Dauereinsatz

Brandstifter zündelt dreimal hintereinander!

Weinheim - Insgesamt drei Mal kommt es zwischen Sonntag und Dienstag zu Fällen von Brandstiftung am Berliner Platz – der Unbekannte hat es auf PET-Flaschen abgesehen.

Am Sonntag um kurz vor 1 Uhr bemerkt ein Zeuge, dass in einem Baucontainer gelagerte, gehäckselte PET-Flaschen am Mult-Zentrum brennen. Die Polizei stellt vor Ort keine Personen fest, der Brand kann durch die Feuerwehr Weinheim gelöscht werden.

Gegen 4:15 Uhr meldet ein weiterer Anrufer einen Brand am gleichen Ort – diesmal brennen zwei mit PET-Flaschen gefüllte Beutel, die neben dem zuvor gelöschten Container liegen. Polizei und freiwillige Feuerwehr rücken erneut an. Der Brand wird gelöscht, zusätzlich muss das Gebäude belüftet werden, da Qualm eingedrungen ist.

Am Dienstag, um kurz vier Uhr, kommt es dann erneut zu einem Brand. Eine Zeugin bemerkt Feuer an der Laderampe – wieder hat ein Unbekannter PET-Flaschen angezündet, die zum Abtransport bereitstehen. Die Feuerwehr hat auch in diesem Fall den Brand schnell unter Kontrolle.

Welcher Schaden durch die Brände entstanden ist, steht noch nicht genau fest. Die Brandermittler des Kriminalkommissariats Mannheim haben die Ermittlungen aufgenommen.

----------

Zeugen werden gebeten, sich unter 0621 / 174 - 5555 an den Kriminaldauerdienst zu wenden.

pol/kab

Mehr zum Thema

Wem gehört dieses Diebesgut?

Wem gehört dieses Diebesgut?

Tödlicher Unfall auf Autobahnbrücke

Tödlicher Unfall auf Autobahnbrücke

Fotos: Der Kampf um Hündin Molly – Tierrettung gibt alles!

Fotos: Der Kampf um Hündin Molly – Tierrettung gibt alles!

Kommentare