+
28-Jähriger aus Viernheim muss wegen nicht bezahlter Geldstrafe hinter Gitter. 

Viernheim

Wegen Schulden für 17 Tage ins Gefängnis

  • schließen

Wegen Drogenbesitz wurde der 28-Jährige zu einer Geldstrafe verurteilt. Weil er diese noch immer nicht beglichen hatte, muss der junge Mann jetzt für 17 Tage ins Gefängnis.

Eigentlich sollte der 28-Jährige eine Geldstrafe von 239 Euro wegen Drogenbesitzes verrichten. Da der Mann das Geld jedoch nicht auftreiben konnte, muss er nun für 17 Tage ins Gefängnis. 

Die Geldstrafe wurde bereits im Jahr 2013 verhängt. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt hatte jetzt einen Vollstreckungshaftbefehl beantragt, Zivilfahnder spürten den Mann in der Jahnstraße/ Ecke Mannheimer Straße auf und konnten ihn festnehmen. 

mk

Mehr zum Thema

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

Kommentare