+
Schlimmer Unfall am Dienstagabend bei Waibstadt.

Bei Waibstadt

Im Rausch Unfall gebaut: Unschuldiger (32) in Lebensgefahr!

Waibstadt – Ein Mensch in Lebensgefahr, zwei Schwerverletzte und hoher Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls am Dienstagabend. Der Verursacher hätte auf keinen Fall fahren dürfen!

Ein

23-jähriger Mercedes-Fahrer

ist am Dienstagabend gegen 22:20 Uhr, auf der B 292 in Richtung Sinsheim unterwegs. Nachdem die Ampel an der Einmündung Helmstadt Straße, die für ihn gerade auf Rot umgeschaltet hatte, gerät er aus bislang unbekannten Gründen auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern, überfährt zwei Verkehrsinseln und prallt mit voller Wucht in die Fahrerseite eines VW-Golf. 

Dessen 32-jähriger Fahrer war gerade dabei, bei Grün anzufahren, um von der Helmstadter Straße nach links auf die B 292 abzubiegen.

Schwerer Unfall in Waibstadt: Mann (32) in Lebensgefahr!

Es kommt zum folgenschweren Unfall zwischen den beiden Fahrzeugen – der 32-Jährige wird in seinem VW eingeklemmt und muss von der Feuerwehr aus seinem total demolierten Wagen befreit werden. Er schwebt in Lebensgefahr und wird schnellstmöglich in eine Klinik eingeliefert.

Der Unfallverursacher sowie sein Beifahrer werden ebenfalls schwer verletzt. Schnell ist klar, dass der 23-jährige Mann Alkohol getrunken hatte. Eine Blutprobe soll das bestätigen. Ein erster Test ergab 0,82 Promille.

Doch das ist nicht der einzige Grund, warum er auf keinen Fall hätte fahren dürfen:

Er ist besitzt nämlich gar keine Fahrerlaubnis und sein Wagen ist weder zugelassen noch versichert. Ein Unfallsachverständiger soll Polizeiermittlungen unterstützen.

Die Ermittlungen im Laufe des Mittwochs beim letzten Fahrzeughalter ergeben, dass das Auto vor wenigen Wochen von dem Beifahrer, einem 28-Jährigen aus Schwetzingen, in Bad Rappenau gekauft und am Dienstagabend von ihm und seinem Freund abgeholt wurde. Als der Unfall geschah, befanden sich beide auf dem Nachhauseweg. 

Wegen des Verdachts des Ermächtigens zum Fahren ohne Fahrerlaubnis wird auch gegen den Beifahrer ermittelt.

Ob sich der Autoverkäufer ein pflichtwidriges Verhalten vorwerfen lassen muss, wird geprüft.

Während der Unfallaufnahme wird der Verkehr aus Richtung Helmstadt über Waibstadt umgeleitet, der Verkehr aus Richtung Sinsheim wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die Sperrung dauet bis 2:20 Uhr.

pol/sag

Mehr zum Thema

Das zünftige Richtfest beim Luxor-Filmpalast

Das zünftige Richtfest beim Luxor-Filmpalast

Fotos: Stau-Alarm nach Unfall auf A6

Fotos: Stau-Alarm nach Unfall auf A6

Die Pet Shop Boys in der Frankfurter Jahrhunderthalle

Die Pet Shop Boys in der Frankfurter Jahrhunderthalle

Kommentare