+
In der LEA in Karlruhe sind aktuell rund 4.800 Menschen untergebracht (Archivfoto).

Unterkünfte im Überblick

Hintergrund: Flüchtlinge in Baden-Württemberg

  • schließen

Stuttgart – Allein im August haben rund 9.000 Geflüchteten – die meisten aus Syrien – in Baden-Württemberg einen Asylantrag gestellt. Hier finden die Menschen derzeit ein Dach über dem Kopf:

In den drei ständigen Landeserstaufnahmeeinrichtungen (LEA) bearbeiten Mitarbeiter des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge die Asylanträge. 

Außerdem gibt es Standorte, die in Ausnahmesituationen zusätzlich genutzt werden: die Bedarfsorientierten Erstaufnahmeeinrichtungen (BEA). Das Land erwartet in diesem Jahr mehr als 100.000 neue Asylbewerber, das wären fast viermal so viele wie 2014.

Neue LEA zur schnelleren Bearbeitung der Anträge sollen in Wertheim (Main-Tauber-Kreis), Schwäbisch Hall und Freiburg entstehen. In Herrenberg (Kreis Böblingen) steht das Land in Verhandlungen mit dem Besitzer des ehemaligen IBM-Schulungsgebäudes. 

Heidelberg soll zum zentralen „Drehkreuz“ für den Großteil der im Land ankommenden Flüchtlinge ausgebaut werden. In Tübingen soll eine neue Bea entstehen.

In den meisten Erstaufnahmestellen sind mehr Menschen untergekommen als ursprünglich geplant. Die Zahl der Flüchtlinge schwankt täglich – der Stand am 22. September 2015:

LEA:

- Karlsruhe: Lea mit neun Außenstellen im Stadtgebiet, 4.800 Menschen
- Ellwangen (Ostalbkreis): 4.500
- Meßstetten (Zollernalbkreis): 3.100 (befristet bis Ende 2016)

BEA:

- Bruchsal (Kreis Karlsruhe): 125
- Donaueschingen (Schwarzwald-Baar-Kreis): 1.600
- Eggenstein-Leopoldshafen (Kreis Karlsruhe): 620
- Freiburg: 660 (Lea-Neubau geplant)
- Hardheim (Neckar-Odenwald-Kreis): 310
- Hechingen (Zollernalbkreis): 150
- Heidelberg: 3.800 (Ausbau zum zentralen Drehkreuz für Flüchtlinge geplant)
- Mannheim: insgesamt 2.200
- Neuenstadt am Kocher(Kreis Heilbronn): 370
- Philippsburg-Huttenheim (Kreis Karlsruhe): 390
- Rottenburg-Ergenzingen (Kreis Tübingen): 280
- Sasbachwalden (Ortenaukreis): 620
- Sigmaringen: 2.100
- Stuttgart: 440
- Villingen-Schwenningen(Schwarzwald-Baar-Kreis): 950
- Weingarten(Kreis Ravensburg): 100
- Wertheim(Main-Tauber-Kreis): 600 (Ausbau zur LEA geplant)

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

Kommentare