+
(Symbolfoto)

Beleidigungen & Schläge

Drei Festnahmen! Ruhestörer verletzen Polizist (26)

Speyer – Sie hätten auch einfach nur leiser sein können... Ein verletzter Polizist (26) und eine Flut an Anzeigen – das ist die Bilanz eines Einsatzes wegen nächtlicher Ruhestörung.

Ihre lautstarke Feier nicht vermiesen lassen will sich diese Gruppe am Samstagfrüh in einem Schrebergarten am Woogbachspielplatz.

Denn als die gegen 3:54 Uhr wegen Ruhestörung von einem genervten Anwohner alarmierte Polizei in der Kleingartenanlage eintrifft, ignoriert man die beiden Ordnungshüter zunächst – auch deren deutliche ‚Ansage‘, zu laute Musik und Geschrei zu unterlassen.

Erst als Verstärkung eintrifft und die Beamten mittels Bolzenschneider beginnen, den Gartenzaun zu öffnen, schließt die acht- bis zehnköpfige Party-Gesellschaft die Tür auf.

Doch dann geht‘s erst richtig los: Während der Feststellung der Personalien stößt ein 23-jähriger Speyerer einen Polizisten unvermittelt weg, schlägt ihm mit der Faust an die Schläfe, verletzt den 26-Jährigen dadurch leicht.

Pech für die aggressive Party-Truppe: Die Polizei hat den gesamten, von Beleidigungen begleiteten Einsatz aufgezeichnet – dank Bodycam.

Bilanz der Nacht: Drei Feiernde landen vorübergehend in Gewahrsam, bei einer Person werden Drogen sichergestellt. Außerdem setzt es diverse Anzeigen wegen Widerstands gegen Polizeibeamte, Körperverletzung, Ruhestörung, Drogenbesitz und Beleidigung.

pol/pek

Mehr zum Thema

Schwerer Unfall mit Polizei-Auto 

Schwerer Unfall mit Polizei-Auto 

Merry Messplatz: Es weihnachtet sehr vor der Alten Feuerwache!

Merry Messplatz: Es weihnachtet sehr vor der Alten Feuerwache!

Schwerer Unfall! Mazda überschlägt sich 

Schwerer Unfall! Mazda überschlägt sich 

Kommentare