+
Symbolfoto

Glück im Unglück

Junge (3) überlebt Sturz aus drittem Stock

  • schließen

Speyer - Mit viel Glück hat ein dreijähriger Junge einen Sturz aus dem dritten Stockwerk eines Mehrfamilienhauses ohne schwere Verletzungen überlebt. Die Eltern haben von dem Unfall nichts mitbekommen.

Der dreijährige Junge hatte wohl mehr als nur einen Schutzengel...

Das Kleinkind spielte am Morgen auf dem Balkon (3. OG) eines Mehrfamilienhauses in der Albert-Einstein-Straße. „Erst warf er Gegenstände auf die Rasenfläche, dann kletterte er auf die Brüstung des Balkons, verlor das Gleichgewicht und stürzte in die Tiefe“, teilte die Polizei mit.

Ein Nachbar entdeckte das weinende Kind schließlich und brachte es zu seinen Eltern. Die haben laut Polizeibericht nichts von dem Sturz ihres Jungens mitbekommen.

Weil der Kindernotarzt nicht abschließend sagen konnte, ob noch schwerere Verletzungen vorliegen, wurde der Dreijährige mit dem Rettungshubschrauber in eine Fachklinik geflogen. Nach Angaben eines Polizeisprechers lief die Untersuchung am Vormittag noch. 

Ebenfalls unklar war auch, ob der Fall für die Eltern Konsequenzen haben wird. „Es wird in alle Richtungen ermittelt“, sagte der Sprecher.

pol/dpa/rob

Mehr zum Thema

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

RTL-Show: Diese Ludwigshafenerin will den Bachelor

RTL-Show: Diese Ludwigshafenerin will den Bachelor

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

Kommentare