+

26 Tiere qualvoll gestorben

Tierhasser vergiftet Kois und Goldfische

Spechbach - Ein bislang unbekannter Täter schüttet eine Chemikalie in einen Gartenteich. 26 Tiere - darunter Zier- und Goldfische - kommen qualvoll ums Leben. Zeugen gesucht!

Schock für einen Tierliebhaber am Mittwochmorgen in Spechbach!

Als der Mann am Mittag in seinen Garten in der Straße „Am Heiligenbuckel“ geht, sieht er mehrere Dutzend tote Fische an der Oberfläche seines Teiches treiben – insgesamt 26 Tiere.

Offenbar hatte im Zeitraum zwischen 9 Uhr und 11 Uhr ein bislang unbekannter Täter eine Chemikalie - womöglich Spülmittel - in den Teich geschüttet.

Die Fische hatten einen Wert von mehreren Tausend Euro.

----------

Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, gegen den das Dezernat Gewerbe und Umwelt wegen eines Vergehens nach dem Tierschutzgesetz ermittelt wird, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Neckargemünd, Tel.: 06223/9254-0 in Verbindung zu setzen.

pol/rob

Mehr zum Thema

Weihnachtsmarkt verzaubert Schwetzinger Schlosshof

Weihnachtsmarkt verzaubert Schwetzinger Schlosshof

GRÜNEN-Politiker Wolfgang Raufelder (†59) tot

GRÜNEN-Politiker Wolfgang Raufelder (†59) tot

Hier explodierte der Sprengsatz

Hier explodierte der Sprengsatz

Kommentare