+
Ein 51-Jähriger erleidet während der Fahrt einen Herzinfarkt und verunglückt mit seinem Wagen. (Symbolfoto)

Fahrzeug außer Kontrolle

Zusammenbruch am Steuer: 51-Jähriger schwebt in Lebensgefahr

Sinsheim - Ein 51-jähriger Autofahrer erleidet am Samstag einen Herzinfarkt am Steuer seines Wagens – das Fahrzeug gerät außer Kontrolle.

Der Mann bricht in der Hauptstraße am Steuer zusammen und kommt mit seinem Wagen nach rechts von der Straße ab. Das außer Kontrolle geratene Fahrzeug stößt gegen einen Stromkasten, eine Steinmauer und kommt schließlich an einer Garagenwand zum Stehen.

Nachdem Ersthelfer sich um den Verletzten gekümmert haben, muss der eingetroffene Notarzt den Mann reanimieren. Anschließend wird der 51-Jährige mit einem Rettungshubschrauber in eine Heidelberger Klinik geflogen. Nach Auskunft der Ärzte besteht Lebensgefahr.

Während der Unfallaufnahme muss die Hauptstraße voll gesperrt werden, der Verkehr wird durch die Polizei umgeleitet. Die Angehörigen des Mannes werden von der Polizei verständigt. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt 11.000 Euro, das Auto muss abgeschleppt werden.

pol/kab

Mehr zum Thema

Tödlicher Unfall auf Autobahnbrücke

Tödlicher Unfall auf Autobahnbrücke

Impressionen vom Hotel zum Ritter St. Georg

Impressionen vom Hotel zum Ritter St. Georg

Erster Foodtruck-Weihnachtsmarkt auf dem Messplatz

Erster Foodtruck-Weihnachtsmarkt auf dem Messplatz

Kommentare