+
Brand in Einfamilienhaus in Sinsheim (Symbolfoto).

Ursache ungeklärt

200.000 Euro Schaden! Brand in Einfamilienhaus

  • schließen

Sinsheim - Ein Feuer in einem Einfamilienhaus verursacht am frühen Mittwochabend einen Sachschaden von über 200.000 Euro. Bewohner werden glücklicherweise nicht verletzt.

Eine aufmerksame Anwohnerin bemerkt gegen 17:30 Uhr starken Rauch auf der Rückseite des Nachbarhauses im Schlehweg, alarmiert sofort die Polizei. 

Die Frau verständigt daraufhin umgehend den 60-jährigen Bewohner, der sich zu dieser Zeit alleine im Haus befindet.

Schnell greift das Feuer über Rankengitter auf den Dachstuhl über, zerstört ihn komplett. Die rund 60 Einsatzkräfte verhindern eine weitere Ausbreitung der Flammen. 

Durch den Alarm der Nachbarin kann sich der Hausbewohner noch rechtzeitig in Sicherheit bringen. Weitere Personen werden nicht verletzt.

Die Ursache für das Feuer ist bislang unbekannt. Brandexperten ermitteln.

pol/sag

Mehr zum Thema

Fotos: Brand in Anwaltskanzlei

Fotos: Brand in Anwaltskanzlei

Fotos: Kleinlaster geht auf A5 in Flammen auf

Fotos: Kleinlaster geht auf A5 in Flammen auf

Benz-Fahrerin (30) missachtet rote Ampel - Unfall

Benz-Fahrerin (30) missachtet rote Ampel - Unfall

Kommentare