+
Die Verdächtige soll im September in die Stadtwerke Schwetzingen eingebrochen sein. 

Fahndungsfotos aus Überwachungskamera 

Diebe gesucht – wer kennt DIESE Personen?

  • schließen

Schwetzingen - Die Reinigungskraft lässt kurz die Eingangstür offen stehen, schon sind die beiden Diebe im Gebäude. Gemächlich schnappen sie sich ihre Beute und verschwinden wieder. 

Eine kleine Unachtsamkeit der Reinigungskraft führt zu einem großen Schaden für die Stadtwerke in Schwetzingen. 

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei lässt die Servicekraft in den frühen Morgenstunden, zwischen 4:10 und 4:25 Uhr, die Glastür zu den Büros offen stehen und geht ihrer Arbeit nach. 

Auf den Aufnahmen der Überwachungskamera ist eine junge Frau zu erkennen, die die günstige Gelegenheit nutzt und das Gebäude betritt. Sie schnappt sich von einem der Arbeitsplätze einen Mini-PC, ein Headset und Computerzubehör im Wert von mehreren hundert Euro und verschwindet. 

Der Verdächtige soll im September in die Stadtwerke Schwetzingen eingebrochen sein. 

Offensichtlich ist noch ein Komplize, ein junger Mann mit eingegipsten Arm in einer Schlinge, in das Gebäude gekommen. Auch er wird von der Überwachungskamera gefilmt. Kurz nach der Tatverdächtigen verlässt er das Gebäude. 

Der Diebstahl hat bereits am 29. September stattgefunden. Jetzt hofft die Polizei auf Zeugenhinweise. Wer Angaben zur Identität der beiden Gesuchten machen kann, wird gebeten sich unter der Telefonnummer 06202/288-0 zu melden. 

pol/mk

Mehr zum Thema

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

Kommentare