+
Am Abend des 6. Juli wird Branichtunnel wieder für eine Nacht gesperrt. 

Arbeiten an Löschwasseranlage 

Schon wieder gesperrt! Branichtunnel eine Nacht dicht! 

Schriesheim – Zwei Wochen nach der Eröffnung des Branichtunnels muss er schon wieder für Arbeiten gesperrt werden. Der Grund und wann es soweit ist: 

Nach sieben Jahren Bauzeit wurde das derzeit größte vom Land Baden-Württemberg finanzierte Bauprojekt am 18. Juni für den Verkehr eröffnet. Vor allem tausende Pendler aus dem Odenwald, die sich bislang durch eine enge Talstraße in die Rheinebene quälen mussten, benutzen seitdem den 1,8 Kilometer langen Tunnel.

Eine Fahrt durch den Branichtunnel

Doch schon einen Tag nach der Eröffnung das erste Ärgernis: Wegen technischer Mängel muss der 92 Millionen teure Tunnel schon wieder gesperrt werden. (WIR BERICHTETEN) „Da müssen in der Computertechnik einige Details nachjustiert werden, die Verkehrssicherheit geht ja vor.“, so eine Sprecherin des Rhein-Neckar-Kreises.

Modernes Sicherheitssystem im Branichtunnel 

Am 22. Juni können die Autofahrer doch schon wieder aufatmen. Der Tunnel ist wieder freigegeben! (WIR BERICHTETEN) 

Doch nun wird er wieder gesperrt. Der Branichtunnel muss für Arbeiten an der Löschwasseranlage für eine Nacht gesperrt werden. 

Von Mittwoch dem 6. Juli ab 20:00 Uhr bis Donnerstag 6:00 Uhr werde der Verkehr gestoppt

, teilt das Regierungspräsidium am Montag in Karlsruhe mit.

Es soll ein Druckminderer in die Löschwasseranlage eingebaut werden. Die Entscheidung dazu sei nach einer großen Feuerwehrübung Anfang Juni getroffen worden.

Hoffen wir einmal, dass es die letzte Sperrung sein wird...

dpa/kp

Mehr zum Thema

Feuerwehr löscht Wohnungsbrand in Oftersheim

Feuerwehr löscht Wohnungsbrand in Oftersheim

Das sind die modernisierten S-Bahnen

Das sind die modernisierten S-Bahnen

Unsere Tipps fürs Wochenende

Unsere Tipps fürs Wochenende

Kommentare