+
Der Vierbeiner erschreckt – und ergreift mitsamt eines Stuhls, an den er angeleint ist die Flucht! (Symbolfoto)

Auto beschädigt

Panik! Hund flüchtet mit Stuhl

  • schließen

Schifferstadt - Eine Frau leint ihren Vierbeiner vor einem Geschäft an einem Stuhl an. Womit sie nicht gerechnet hat: Der Hund erschreckt sich und ergreift mitsamt des Stuhls die Flucht!

Das 56-jährige Frauchen des schreckhaften Hundes befindet sich noch in einer Bäckerei in der Salierstraße, als das Tier flüchtet und den Stuhl, an den es angebunden ist einfach mit sich durch die Keltenstraße zieht.

Das Auto eines entgegenkommenden 69-Jährigen wird durch den Stuhl beschädigt – der Vierbeiner läuft unbeirrt weiter. 

Seine Flucht ist erst beendet, als sich der Stuhl in einem Waldstück im Gestrüpp verfängt. Hier kann der Hund wieder eingefangen und seinem Frauchen zurückgebracht werden.

Am Auto des 69-Jährigen entsteht ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. 

pol/kab

Mehr zum Thema

Unfall zwischen Straßenbahn und VW in Mannheimer Straße

Unfall zwischen Straßenbahn und VW in Mannheimer Straße

Breslauer Straße nach Wasserrohrbruch gesperrt

Breslauer Straße nach Wasserrohrbruch gesperrt

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Kommentare