+
Bitte Lächeln: Am 16. April ist wieder „Blitzmarathon“ (Symbolbild).

Aktionstag

„Blitzmarathon“: Wo machen Dich Raser rasend?

  • schließen

Rheinland-Pfalz - Am 16. April werden wieder bundesweit die Geschwindigkeitskontrollen verschärft. Wo machen Dich die Raser rasend?

Am 16. April heißt es wieder „Bitte lächeln“. Bundesweit wird der sogenannte „Blitzmarathon“ durchgeführt. Mit offenen und versteckten Geschwindigkeitsüberwachungen wird gegen Raser vorgegangen. 

Insgesamt ist jeder fünfte Verkehrsunfall im Einzugsbereich des Polizeipräsidiums Rheinpfalz auf einen Geschwindigkeitsverstoß zurückzuführen. Diese Zahl macht bereits deutlich, dass Geschwindigkeitskontrollen durch die Polizei nach wie vor notwendig sind. 

Im Jahr 2014 waren im Polizeipräsidium Rheinpfalz die Gesamtunfallzahlen mit der Unfallursache Geschwindigkeit rückläufig. Trotzdem war die überhöhte Geschwindigkeit insbesondere für solche Unfälle ursächlich, bei denen Personen verletzt oder getötet wurden. In 41 Prozent der Verkehrsunfälle mit tödlicher Folge hatte waren die Fahrer zu schnell unterwegs. Die Quote der Schwerverletzten lag bei 31 Prozent, leicht Verletzte gab es in 15 Prozent der Fälle. 

2014 wurden insgesamt 1.362.951 Fahrzeuge auf den Straßen im Präsidialbereich durch den Geschwindigkeitsmesstrupp kontrolliert. 9,31 Prozent (126.953) von ihnen musste wegen eines Geschwindigkeitsverstoßes beanstandet werden.

Bei Messungen mit der Laserpistole wurden zusätzlich 6.621 Beanstandungen erfasst.

Am 16. April geht es um 6 Uhr morgens los. Dauern wird der Aktionstag bis um 24 Uhr. Die Aktion wird wegen der zentralen Trauerfeier am Freitag für die Opfer des Flugzeugabsturzes in den französischen Alpen um sechs Stunden verkürzt.

Auch du kannst mitbestimmen, wo geblitzt wird!  

Besuche die Internetseite des Blitzmarahons und melde wo dich die Raser rasend machen.

pol/mk

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

Kommentare