A6 bei Reilingen: Lkw kracht auf Parkplatz in geparkte Fahrzeuge
1 von 22
A6 bei Reilingen: Lkw kracht auf Parkplatz in geparkte Fahrzeuge
A6 bei Reilingen: Lkw kracht auf Parkplatz in geparkte Fahrzeuge
2 von 22
A6 bei Reilingen: Lkw kracht auf Parkplatz in geparkte Fahrzeuge
A6 bei Reilingen: Lkw kracht auf Parkplatz in geparkte Fahrzeuge
3 von 22
A6 bei Reilingen: Lkw kracht auf Parkplatz in geparkte Fahrzeuge
A6 bei Reilingen: Lkw kracht auf Parkplatz in geparkte Fahrzeuge
4 von 22
A6 bei Reilingen: Lkw kracht auf Parkplatz in geparkte Fahrzeuge
A6 bei Reilingen: Lkw kracht auf Parkplatz in geparkte Fahrzeuge
5 von 22
A6 bei Reilingen: Lkw kracht auf Parkplatz in geparkte Fahrzeuge
A6 bei Reilingen: Lkw kracht auf Parkplatz in geparkte Fahrzeuge
6 von 22
A6 bei Reilingen: Lkw kracht auf Parkplatz in geparkte Fahrzeuge
A6 bei Reilingen: Lkw kracht auf Parkplatz in geparkte Fahrzeuge
7 von 22
A6 bei Reilingen: Lkw kracht auf Parkplatz in geparkte Fahrzeuge
A6 bei Reilingen: Lkw kracht auf Parkplatz in geparkte Fahrzeuge
8 von 22
A6 bei Reilingen: Lkw kracht auf Parkplatz in geparkte Fahrzeuge

Nur noch Trümmer

Auf A6-Parkplatz: Lkw kracht in geparkte Fahrzeuge

  • schließen

Reilingen - Das Führerhaus ist kaum noch zu erkennen, der Laster schwer beschädigt – Kaum zu glauben, dass der Fahrer sich bei dem Unfall nur kleinere Verletzungen zugezogen hat. 

Der Fahrer des Sattelzugs ist gegen 1:45 Uhr auf der A6 in Fahrtrichtung Heilbronn unterwegs. Kurz vor dem Parkplatz ‚Herzkammer‘ kommt er nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Sattelzug gerät über den Grünstreifen auf den Parkplatz, streift zwei geparkte Laster und kracht dann gegen einen Sattelzug. Die Wucht des Aufpralls ist so heftig, dass der Auflieger des Stattelzugs einige Meter zur Seite geschleudert wird. Die beiden Insassen, die sich noch in dem Fahrzeug befinden, werden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Der Unfallverursacher wird in seinem völlig zerstörten Führerhaus eingeschlossen und muss von der Feuerwehr befreit werden. Nach ersten Erkenntnissen soll er sich jedoch glücklicherweise keine schweren Verletzungen zugezogen haben. Er wird ebenfalls in eine Klinik eingeliefert. 

Alle beteiligten Fahrzeuge werden erheblich beschädigt. Der Schaden wird auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt. Die Bergungsarbeiten dauern voraussichtlich noch bis in die Morgenstunden an. 

Warum der Fahrer von der Fahrbahn abgekommen ist, ist bislang unklar. 

--------------------

Zeugenhinweise nimmt das Verkehrskommissariat Walldorf unter der Telefonnummer 06227-358260 entgegen. 

pol/mk

Mehr zum Thema

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Fotos: Brand in Anwaltskanzlei

Fotos: Brand in Anwaltskanzlei

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Kommentare