+
Symbolbild

Endstation Ausnüchterungszelle 

Nußlocher Kerwe: Randalierer (35) greift Polizist an und beisst zu

Nußloch - Ein äußerst aggressiver Randalierer attackiert den Sicherheitsdienst und Polizei. Die Nacht endet für den 35-Jährigen vorerst in der Ausnüchterungszelle.  

Leider wieder ein Fall von einem Mann, der unter Alkoholeinfluss komplett die Kontrolle verliert. 

Ein 35-jähriger Randalierer wird am frühen Sonntagmorgen auf der Nußlocher Kerwe gegenüber Polizeibeamten und Mitarbeitern eines Sicherheitsdienstes rabiat. 

Auffällig wird der Störenfried gegen 01:30 Uhr, als er am Verkaufsstand eines Sportvereins randaliert und diesen dabei beschädigt. Beim Eintreffen der Polizeibeamten redet der augenscheinlichkomplett betrunkene Mann völlig unzusammenhängende Dinge, greift ohne Vorwarnung nach einem der Beamten und versucht, ihn am Hals zu packen. Dieser wird dabei leicht verletzt. Damit aber noch nicht genug: Einen Security-Mitarbeiter, der ebenfalls versucht, den Betrunkenen in den Griff zu bekommen, beisst der 35-Jährige in die Hand

Nacht endet in der Ausnüchterungszelle 

Als er, auch zu seiner eigenen Sicherheit, im Revier in einer Gewahrsamszelle seinen Rausch ausschlafen soll, beruhigt der Mann sich nicht und tritt dauerhaft gegen die Zellentür. 

Als er dann doch zur Ruhe kommt wird der noch immer nicht komplett nüchterne Mann von seiner Freundin und seiner Mutter mitgenommen. 

Dieser Kerwe-Abend kommt den Trunkenbold jetzt teuer zu stehen:  Gegen ihn wird jetzt wegen Sachbeschädigung, Körperverletzung und Widerstand gegen Polizeibeamte ermittelt. Und als wäre das noch nicht genug, gibt es noch ein Verfahren wegen Drogenbesitzes on top, denn er hat zudem noch eine geringe Menge Rauschgift bei sich. 

kh

Feuerwehr löscht Wohnungsbrand in Oftersheim

Feuerwehr löscht Wohnungsbrand in Oftersheim

Das sind die modernisierten S-Bahnen

Das sind die modernisierten S-Bahnen

Unsere Tipps fürs Wochenende

Unsere Tipps fürs Wochenende

Kommentare