+
Der Studentenjob in der Weihnachtszeit: Nikolaus oder Weihnachtsmann (Symbolbild).

Studie soll es belegen...

Der bestbezahlte Studentenjob: Nikolaus

Mannheim/Heidelberg - „Warst du auch schön brav?“ – vielleicht liegt darin ja eine Finanzlösung für chronisch klamme Studenten in der Weihnachtszeit: Wie wäre es mit einem Job als Nikolaus?! 

Über den Grund, warum nicht mehr Studenten den Nikolausjob ausüben wollen, kann man nur spekulieren“, so Lutz Hafkemeyer, Geschäftsführer der Agentur JOBRUF. 

Dabei ist der Job gut bezahlt.
Denn: Eltern greifen teilweise tief in die Tasche, um sich einen „waschechten“ Nikolaus ins Haus zu holen. Üblicherweise wird der Nikolausjob mit 50 bis 60 Euro pro Auftritt bezahlt. An Heiligabend lassen sich Eltern den Auftritt sogar 80 Euro kosten. Ein Auftritt dauert dabei selten mal eine ganze Stunde. 

Das Aufgabenspektrum ist breit: Das Verteilen von Geschenken. Das Vorlesen von Lob aus dem Goldenen Buch. Außerdem werden beim Arbeiten als Nikolaus oder Weihnachtsmann häufig Gedichte vorgelesen und Lieder gesungen. Die Arbeit muss sich aber nicht nur auf den engen Familienkreis beschränken. Den Weihnachtsmann spielt man auch für Promotionaktionen – in Kaufhäusern, auf dem Weihnachtsmarkt oder bei besonderen Events.

Mehr Details zu diesem Job gibts unter:

Studentenjob Nikolaus/Weihnachtsmann

Die komplette Studie

JOBRUF/sar

Mehr zum Thema

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

RTL-Show: Diese Ludwigshafenerin will den Bachelor

RTL-Show: Diese Ludwigshafenerin will den Bachelor

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

Kommentare