+
Der Smart rammt noch ein Taxi, bevor er vor einem Wohnhaus zum Stehen kommt.

Nach Sturz

Smart auf Abwegen hinterlässt Spur der Verwüstung

  • schließen

Neustadt (Weinstraße) - Zeugen wollen einer älteren Dame noch davon abraten, in ihr Auto zu steigen. Doch die Smart-Fahrerin gibt Gas – und verursacht einen hohen Sachschaden!

Gegen 15:30 Uhr klagt die Besitzerin eines Smart über einen kurz zuvor erlittenen Sturz und will ihr Fahrzeug trotzdem in der Robert-Stolz-Straße ausparken.

Zwei Zeuginnen raten der Seniorin zwar dringend davon ab, unter diesen Umständen in ihr Auto zu steigen – die ältere Dame lässt sich davon aber nicht beeinflussen.

Während sie ausparkt, setzt die 75-Jährige ihren Smart dann zunächst gegen eine Schranke des Parkplatzes. Dann durchbricht das kleine Fahrzeug plötzlich mit Vollgas eine geschlossene Schranke und brettert auf die Straße. Dort streift der Smart ein parkendes Auto an der rechten Frontseite, rast über einen Anwohnerparkplatz und hinterlässt dabei starke Schäden an einem Taxi.

Damit noch nicht genug: Anschließend brettert der Wagen über eine Hecke und kommt schließlich auf einem erhöhten Beet zum Stehen – unmittelbar vor einem Wohnhaus.

Die Fahrerin erleidet leichte Verletzungen, ihr Auto und das beschädigte Taxi müssen abgeschleppt werden. Ob die ältere Dame aus Schreck, gesundheitlichen oder technischen Problemen auf das Gaspedal getreten ist, ist nicht bekannt.

Nach ersten Schätzungen verursacht der Smart auf Abwegen einen Sachschaden von etwa 18.000 Euro.

pol/kab

Fotos: Brand in Anwaltskanzlei

Fotos: Brand in Anwaltskanzlei

Protestaktion vor HeidelbergCement-Zentrale

Protestaktion vor HeidelbergCement-Zentrale

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Kommentare