+
Der 72-Jährige stürzte vom Rad und verletzte sich am Kopf. Wir zeigen ein Symbolbild.

72-jähriger stürzt von Rad:

Kurzzeitiger Gedächtnisverlust nach Fahrrad-Unfall!

  • schließen

Nach seinem Sturz kann sich der 72-jährige Fahrradfahrer weder an den eigentlichen Unfall, noch an die Minuten vor und nach dem Sturz erinnern.

Der 72-Jährige war am Abend mit seinem Fahrrad unterwegs, als er plötzlich stürzte und sich dabei leichte Verletzungen am Kopf zufügte. Der Frankenthaler konnte sich nach dem Sturz weder an den Unfallhergang, noch an die Minuten davor oder danach erinnern. Einen schützenden Helm trug der Fahrradfahrer nicht.

Warum der Mann stürzte, konnte bisher nicht geklärt werden. Ein Fremdeinwirken wird jedoch ausgeschlossen. 

mk

Mehr zum Thema

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Auto brennt auf A5

Auto brennt auf A5

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

Kommentare