+
Erst mehrere Meter über der B45 endet die Fahrt eines 31-jährigen Nissan-Fahrers am Mittwochmorgen.

Ohne Lappen, aber Drogen im Blut

Fahrer (31) bleibt bei Mauer auf Mauer hängen

Mauer - Da hatte ein Nissan-Fahrer aber mächtig Glück: Der 31-Jährige fährt am Mittwochmorgen auf der B45 in Richtung Meckesheim. Dann gerät der Mann plötzlich auf Abwege:

Sachen gibts …

Der 31-Jährige fährt gegen 6:45 Uhr aus Neckargemünd kommend auf der B45 in Richtung Meckesheim. Kurz vor der Unterführung auf Höhe der Ausfahrt Mauer-Mitte passiert es:

Rund 100 Meter fährt der Mann auf der Betonmauer weiter.

Ohne erkennbaren Grund fährt er mit seinem Nissan über die Gegenfahrbahn in einen Grünstreifen und anschließend auf die dortige Betonmauer auf. Anstatt sofort anzuhalten setzt der Mann seine Fahrt nochrund 100 Meter fort, bis das Fahrzeug aufsetzt und mehrere Meter über der Fahrbahn zum Stehen kommt!

Zeugen beobachten den Vorfall und verständigen die Polizei. Ein von den Beamten durchgeführter Drogentest verläuft positiv. Zudem gibt der 31-Jährige zu, keinen Führerschein zu besitzen. Die Polizisten nehmen den Mann mit aufs Revier, wo eine Blutprobe entnommen wird. Der Nissan konnte geborgen werden.

pol/rmx

Mehr zum Thema

Weihnachtsmarkt verzaubert Schwetzinger Schlosshof

Weihnachtsmarkt verzaubert Schwetzinger Schlosshof

Das zünftige Richtfest beim Luxor-Filmpalast

Das zünftige Richtfest beim Luxor-Filmpalast

„Neckarglühen“ am Iqbal-Ufer

„Neckarglühen“ am Iqbal-Ufer

Kommentare