+
Ein Geisterfahrer gefährdet zwei Autos auf der A656. (Symbolfoto)

Zwei Autos gefährdet

Sperrung! Brummi-Geisterfahrer auf A656

  • schließen

Mannheim – Das hätte auch ganz anders enden können... Ein Geisterfahrer (28) nachts mit seinem Lkw unterwegs auf der A656 – ab dem Autobahnkreuz Mannheim in die falsche Richtung.

Zum Glück glimpflich verläuft die Geisterfahrt eines 28-Jährigen am frühen Dienstagmorgen auf der A656.

Der Brummi-Fahrer kommt gegen 2:35 Uhr von der A6 aus Richtung Frankfurt, biegt am Autobahnkreuz Mannheim in Richtung Mannheim-Mitte ab.

Am Ende des Zubringers wendet er seinen Sattelzug, setzt seine Tour auf der linken Fahrspur in Richtung Heidelberg fort – gegen die Fahrtrichtung!

Bei der waghalsigen Aktion gefährdet er mindestens zwei ihm entgegenkommende Autofahrer, verletzt aber niemanden.

Eine Polizeistreife stoppt den Falschfahrer schließlich nach wenigen Kilometern, zieht ihn aus dem Verkehr und nimmt ihn fest – kein Alkoholeinfluss festgestellt. 

Während der Lkw gewendet wird, bleibt die Autobahn zwischen Heidelberg und Mannheim kurzzeitig gesperrt.

Zeugenhinweise oder eventuelle Geschädigte sollen sich unter Telefon 0621/ 47093-0 ans Autobahnpolizeirevier Mannheim wenden.

Gegen den Falschfahrer wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung ermittelt, sein Führerschein einbehalten.

pol/pek

Mehr zum Thema

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Auto brennt auf A5

Auto brennt auf A5

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

Kommentare