+
(Symbolfoto)

Polizei sucht weitere Zeugen

In Schlangenlinien über A656: Crash-Opa (90) gefährdet Verkehr 

  • schließen

Mannheim – Ein älterer Autofahrer versetzt am Dienstagabend mehrere Autofahrer auf der A656 in Angst und Schrecken – die Polizei sucht Zeugen, denn der Mann war offenbar schon länger unterwegs.

Erst steht der 90-Jährige mit einem roten VW Golf mit Ludwigshafener Kennzeichen in Höhe der Ausfahrt Neckarau in Richtung Mannheim auf dem Standstreifen – ohne zu blinken fährt er plötzlich los, zieht auf die rechte Spur.

Ein Hyundai-Fahrer (54) kann gerade noch rechtzeitig ausweichen, der Senior fährt einfach weiter.

Das allerdings in „deutlichen Schlangenlinien“ und über alle drei Fahrstreifen hinweg, berichten Augenzeugen, die ebenfalls ausweichen und stark bremsen müssen. Durch eine Polizeistreife kann der verwirrt wirkende 90-Jährige schließlich in der Viehhofstraße gestoppt und kontrolliert werden. 

Sein Wagen ist völlig verbeult. Die Unfallschäden stammen nach ersten Erkenntnissen der Ermittler, zumindest teilweise, von einer Unfallflucht im bayerischen Marktrodach. Ob der Senior weitere Unfälle auf seiner Fahrt verursacht hat, ist derzeit nicht bekannt.

Ein Alkoholtest bei dem Mann ergab einen Wert von 0,0 Promille. Sein Führerschein wurde einbehalten und das Auto abgeschleppt. Gegen ihn wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung ermittelt. Die Führerscheinstelle wurde von den Vorfällen in Kenntnis gesetzt.

------------------------------

Die Polizei sucht weitere Geschädigte, die der 90-Jährige bei seiner Fahrt auf der A 656 gefährdet oder geschädigt hat. Diese sowie Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Oststadt unter der Telefonnummer 0621/174-3310 zu melden.

sag/pol

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

Unfall zwischen Straßenbahn und VW in Mannheimer Straße

Unfall zwischen Straßenbahn und VW in Mannheimer Straße

Kommentare