+
Die Diebe haben es auf Lenkräder und Entertainmentsysteme der Marke BMW abgesehen (Symbolfoto)

Dieses Mal Navis und Lenkräder

Neue BMW-Diebstahlserie in der Region? 

  • schließen

Mannheim/Ludwigshafen/Region - Erst verschwinden mehrere BMW spurlos, jetzt werden am laufenden Band Fahrzeuge der Marke BMW aufgebrochen. Die Fälle und die Einschätzung der Polizei:

Lange beschäftigt die Polizei bereits eine Diebstahlserie in der gesamten Region: Seit Sommer 2015 werden immer wieder teure BMW geklaut, sind vom einen auf den anderen Tag spurlos verschwunden. 

>>> BMW-Diebstahlserie in der Region: Eine Übersicht

>>> Bei Dieben beliebt: Auf diese Autos haben sie es abgesehen!

Nachdem es eine Weile so ausgesehen hat, als hätte die Diebstahlserie endlich ein Ende (letzter bekannt gewordener Fall vom 25. Januar 2016), scheint sich nun eine neue Diebstahlserie anzubahnen. Wieder haben es die Täter auf die Marke BMW abgesehen – diesmal jedoch nicht auf die kompletten Fahrzeuge, sondern auf Navis, Lenkräder und Entertainmentsysteme

Erschreckend: Mittlerweile sind mehr als 42 solcher Fälle (Mitte März bis 8. April) bekannt – 34 von ihnen alleine in einem Zeitraum zwischen dem 1. und dem 8. April! Die Fälle erstrecken sich beinahe über die gesamte Region. Die Täter schlagen in Mannheim, Sinsheim, Edingen-Neckarhausen, Ludwigshafen, Speyer, Rauenberg, Schriesheim, Wilhelmsfeld, Freinsheim, Lorsch und Hirschberg-Großsachsen zu. Besonders beliebt scheinen die Modelle X5 und X6 zu sein.

Bei einem Fall aus Lorsch (in der Nacht zum Donnerstag, 7. April, gegen 3 Uhr) können Anwohner zwei Personen dabei beobachten, wie sie sich an einem BMW zu schaffen machen. Als sie sich bemerkbar machen, ergreifen die Täter die Flucht, rennen in Richtung Friedhof davon. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung können die Personen nicht gefasst werden.

In den meisten Fälle brechen die Diebe die Dreiecksfenster auf und verschaffen sich so Zugang zu den Fahrzeugen. Teilweise mit brachialer Gewalt reißen sie dann die teuren Geräte heraus. Pro Diebstahl wird so im Schnitt ein Schaden von rund 10.000 Euro angerichtet!

Auf Nachfrage von MANNHEIM24 erklärt ein Sprecher des Mannheimer Polizeipräsidiums, dass Diebstahlsfälle wie diese entlang der „kompletten Rheinschiene bis runter nach Karlsruhe“ seit Mitte März gehäuft zu beobachten sind. Eine mögliche Verbndung zwischen den einzelnen Fällen wird nicht ausgeschlossen, die Kriminalpolizei ermittelt.  

Tatsächlich haben es dir Täter wohl ganz gezielt auf Fahrzeuge der Marke BMW abgesehen – laut Einschätzung des Polizeisprechers sollen sich 90 bis 95 Prozent der Fälle, bei denen Lenkräder, Navis und Entertainmentsysteme geklaut worden sind, auf diese Marke bezogen haben. 

>>> Tipps der Polizei: So schützen sich BMW-Besitzer

Hintergrund

Im Jahr 2011 ist der Heidelberger Kriminalpolizei ein wichtiger Schlag gegen eine Diebesbande gelungen, die im großen Stil Navigationsgeräte aus Autos ausgebaut und gestohlen hat. Die Täter haben im Spätsommer 2011 im nördlichen Rhein-Neckar-Kreis zugeschlagen. Mehrere hundert Taten mit einem Schaden von nahezu einer Million Euro könnten auf das Konto der Bande gehen!

Anfang Dezember klicken auf der A5 bei Darmstadt die Handschellen. Eine Streife der Darmstädter Polizei hält einen Kleintransporter an. Die Ladung: Rund 100 Navigationsgeräte. Der Fahrer, der das Diebesgut offenbar nach Litauen transportieren sollte, wurde festgenommen.

Zur gleichen Zeit schlagen die Ermittler in einer observierten Wohnung in Viernheim zu. Sechs Bandenmitglieder können festgenommen werden. Nach Erlass der Haftbefehle wegen Bandendiebstahls werden sie in verschiedene Gefängnisse eingeliefert.

-----------------

Weitere Zeugen, die zwei  dunkel gekleidete Personen am frühen Donnerstagmorgen im Bereich des Friedhofs beobachtet haben, werden dringend gebeten, sich unter der Telefonnummer 06252 / 70 60 bei der Polizei zu melden. Möglicherweise könnte auch im Bereich des Friedhofs ein Fahrzeug abgestellt worden sein, das aufgefallen ist.

mk

So schön war die ‚Eislauf-Gaudi‘ 2012

So schön war die ‚Eislauf-Gaudi‘ 2012

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Kommentare