+
Welche dieser Geschichten ist wahr und welche nur ein Scherz?

Kuriose Meldungen zum 1. April

Wahr oder falsch?

  • schließen
  • Katja Becher
    Katja Becher
    schließen

Mannheim/Heidelberg/Ludwigshafen - Pünktlich zum 1. April präsentieren wir Dir die kuriosesten regionalen Meldungen der letzten Jahre. Errätst Du, welche wahr und welche falsch sind?

1. Ein merkwürdiger Fund 

Im Ludwigshafener Fundbüro staunte eine Angestellte nicht schlecht. Da hatte doch jemand tatsächlich ein Behältnis mit einer merkwürdigen Flüssigkeit darin gefunden und bei ihr abgegeben. Das ist schon einmal merkwürdig genug. Doch tatsächlich fragt jemand bald darauf, ob eben dieses Behältnis abgegeben wurde. Als sie fragt, was sich dort drin befände, antwortet der Abholende ernst: „Da ist Bullensperma drin“.   

Wahr oder falsch?

2. Wer hat´s erfunden?

Wir schreiben das Jahr 1973 in der Quadratestadt. Mario Fontanella ist stolz auf seine Erfindung: Die Leute lieben sein Spaghetti-Eis. Doch sein Patent droht aberkannt zu werden. Ein bekannter Eisdielenbesitzer aus Hessen behauptet, das Spaghetti-Eis sei seine Erfindung - und viele glauben ihm! Das Geschäft der Fontanellas steht vor dem Ruin. Letztlich wird der wahre Patentbesitzer festgestellt – noch heute können die Mannheimer ihr Original-Spaghetti-Eis genießen.

Wahr oder falsch?


3. Tierischer Ausflug

Ein junger Elefantenbulle will in einer lauen Sommernacht dem Ruf der Freiheit folgen. Durch ein defektes Tor büchst er aus dem Elefantenhaus des Heidelberger Zoos aus. Doch er kommt nicht besonders weit. So ein Elefant fällt ja auch auf. Ein Pförtner der nahegelegenen Jugendherberge sieht ihn fröhlich die Straße entlang marschieren und ruft schnell die Polizei. Die kann ihn mit Hilfe eines Tierarztes schnell einfangen und ins Elefantenhaus zurückbringen. Was für ein Ausflug! 

Wahr oder falsch?


4. Ein Lauf, zwei Gewinner?

Beim Mannheimer Marathon kommt es zu einem Doppelsieg. Ein Betreuer weist der führenden Gruppe den falschen Weg. Die Läufer sind ab dem 20. Kilometer in Richtung Ludwigshafen unterwegs. Damit sie trotzdem auf 42,195 Kilometer kommen, lassen die Veranstalter die Spitzengruppe am Ende noch eine Schleife durch den Luisenpark laufen. Obwohl der Führende insgesamt eine bessere Zeit hat, gewinnt der Zweitschnellste auch den ersten Preis, da er den richtigen Weg genommen hat.

Wahr oder falsch?


5. Ein afrikanischer König repariert Autos

In Ludwigshafen lebt ein KFZ-Meister. Er hat eine eigene Werkstatt mit Angestellten und Auszubildenden. Gleichzeitig ist er aber auch König und spiritueller Führer von 200.000 Menschen in Ghana. Nach seiner schulischen Ausbildung kommt er in den 70-er Jahren im Rahmen eines internationalen Schüleraustauschs zum Limburgerhof, um dort   die Ausbildung zum Landmaschinen-Mechaniker zu absolvieren. 1992 wird er zum König gekürt, weil sein Bruder und auch sein Vater nicht in Frage kommen, da sie Linkshänder sind und somit als unrein gelten. Nach der Krönung beschließt er aber nach Ludwigshafen zurückzukehren und sein Volk per E-mail und Fax zu regieren. 

Wahr oder falsch?


6. Tigerda me steht nur auf bärtige Hipster

Eine Tigerdame des Heidelberger Zoos ist sehr wählerisch in ihrer Partnerwahl – und bereitet damit den Tierpflegern ziemliches Kopfzerbrechen. Denn ihre bisherigen Partner würde sie am Liebsten zerfleischen. So beschließt der Heidelberger Zoo einen sehr schönen und bärtigen Tigerherren einzufliegen. Und siehe da: Der aktuelle Barttrend scheint auch bei der Tigerdame angekommen zu sein... 

Wahr oder falsch?

 

7. Die Katze wäre fast Heidelbergerin geworden! 

Folgenschwere Entscheidung im Jahr 1986: Beinahe hätte die Stadt Heidelberg IHRE „Katze“. Mama Katzenberger wollte kurz vor Geburt der kleinen Daniela nach Heidelberg ziehen. Papa Katzenberger hatte einen Job angeboten bekommen. Doch Mama Iris wollte unbedingt in ihrem geliebten Ludwigshafen bleiben- und so blieben sie. 

Wahr oder falsch?

kab/kp

Fotos: Kleinlaster geht auf A5 in Flammen auf

Fotos: Kleinlaster geht auf A5 in Flammen auf

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Kommentare