+
Verunreinigtes Trinkwasser am Neckar (Symbolfoto).

Ungefährliche Menge

Trinkwasser in der Region mit Chemikalie belastet

Karlsruhe – Weil Spuren von Trifluoressigsäure (TFA) im Trinkwasser nachgewiesen wurden, wurden einzelne Brunnen vom Netz genommen. Gefahr für die Bevölkerung bestehe allerdings nicht.

Das chemische Abbauprodukt eines Pflanzenschutzmittels belastet laut Regierungspräsidium Karlsruhe die Trinkwassergewinnung am Neckar im Raum Mannheim und Heidelberg.

Die betroffenen Wasserversorgungsunternehmen hätten daher einzelne Brunnen vom Netz genommen und die Zumischung von unbelastetem Wasser erhöht. Das Regierungspräsidium betont allerdings, dass kein Grund zur Besorgnis bestehe. Auch die Stadtwerke Heidelberg geben in einer Pressemittteilung Entwarnung: der Messwert werde in Heidelberg „eingehalten beziehungsweise unterschritten“.

Laut Regierungspräsidium Karlsruhe stehen die Amtskollegen in Stuttgart mit dem möglichen Verursacher der Emmissionen in Kontakt und konnte diese kurzfristig unterbinden lassen.

Für TFA gebe es keinen rechtlich festgelegten Grenzwert, aber einen Maßnahmewert von 10 Mikrogramm je Liter. In einem Einzelfall ist dieser laut der Behörde mit 16 Mikrogramm je Liter überschritten worden. 

HINTERGRUND

Mitte September hat die Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW) Hinweise auf eine Verunreinigung des Neckars mit Trifluoressigsäure (TFA) ab etwa Bad Wimpfen erhalten.

Vorsorglich ließ die Trinkwasserüberwachung des Landes die möglicherweise betroffenen Wasserversorgungen entlang des Neckars untersuchen. 

Nun zeigen die aktuellen Ergebnisse, dass sich die Belastung des Flusswassers tatsächlich bis auf die Trinkwasserversorgungen um Mannheim und Heidelberg auswirkt, soweit sie vom Uferfiltrat des Neckars beeinflusst sind.

sag/dpa

Mehr zum Thema

Das zünftige Richtfest beim Luxor-Filmpalast

Das zünftige Richtfest beim Luxor-Filmpalast

Fotos: Stau-Alarm nach Unfall auf A6

Fotos: Stau-Alarm nach Unfall auf A6

Die Pet Shop Boys in der Frankfurter Jahrhunderthalle

Die Pet Shop Boys in der Frankfurter Jahrhunderthalle

Kommentare