+
Die Rechtsmedizin in Mainz obduziert am Mittwoch den Leichnam des 25-Jährigen. 

Todesursache geklärt

Leiche unter B9-Brücke: Obduktionsergebnis liegt vor!

Ludwigshafen/Limburgerhof – Nach dem grausigen Leichenfund am Mittwochmorgen unter der B9-Brücke liegt nun das Obduktionsergebnis des 25-Jährigen Mannes vor: 

Der Leichnam des 25-jährigen Mannes aus Limburgerhof, (WIR BERICHTETEN) der in den frühen Morgenstunden des 23. März auf dem Radweg neben den Bahngleisen zwischen Ludwigshafen und Limburgerhof, unterhalb der Brücke der Bundesstraße 9, aufgefunden worden war, wurde heute bei der Rechtsmedizin in Mainz obduziert. (WIR BERICHTETEN) Es sollte geklärt werden, ob sein Tod von einem Verbrecher herrührte, oder ob der 25-Jährige verunglückt ist.

Leichenfund unter der Brücke der B9! 

Der Gutachter kommt zu dem Schluss, dass der Mann nach Blutverlust in Folge von Stichverletzungen verstarb.

Im Augenblick kann aus ermittlungstaktischen Gründen nichts Weiteres gesagt werden.

>>>Nach Tötungsdelikt unter B9-Brücke: Verdächtiger in U-Haft!

>>>Gewaltsamer Tod unter B9-Brücke: Motiv weiter unklar

Im Andenken an den Getöteten: Blumen und Kerzen unter B9-Brücke

pol/kp

Mehr zum Thema

Weihnachtsmarkt verzaubert Schwetzinger Schlosshof

Weihnachtsmarkt verzaubert Schwetzinger Schlosshof

GRÜNEN-Politiker Wolfgang Raufelder (†59) tot

GRÜNEN-Politiker Wolfgang Raufelder (†59) tot

Hier explodierte der Sprengsatz

Hier explodierte der Sprengsatz

Kommentare