+
(Symbolfoto)

Auf Maudacher Kerwe

Zwei Schläger (21/35) verletzen Polizisten!

  • schließen

Ludwigshafen-Maudach – Warum nimmt man ein Messer mit auf die Kerwe? Sicher nicht, um die Bratwurst zu schneiden... Fast logische Folge: Ein abendlicher Polizeieinsatz im Festzelt.

„Kommen Sie schnell, im Festzelt bedroht einer die Gäste mit einem Messer!“

Dramatischer Notruf bei der Polizei am Samstagabend gegen 20:50 Uhr. Sofort rasen Einsatzkräfte zur Maudacher Kerwe.

Am Tatort stoßen die Polizisten auf zwei miteinander kämpfende Männer – ein 21-Jähriger blutet im Gesicht! 

Als die Beamten den Verletzten von seinem Kontrahenten (35) trennen wollen, gehen beide plötzlich auf die Ordnungshüter los, schlagen und stoßen diese. Zwei Polizisten erleiden Prellungen und Schürfwunden. 

Auch als die Randalierer unter „erheblichem Kraftaufwand“ zu Boden gebracht werden, widersetzen sich beide gegen das Anlegen von Handfesseln. Dies gelingt schließlich erst mit Verstärkung von anderen Dienststellen. Auf dem Revier werden beiden Beschuldigten dann Blutproben entnommen. 

Besonders dämlich: Der 21-Jährige, der wie sein Rivale tatsächlich ein Messer dabei hatte, beleidigt die Polizisten permanent aufs Übelste, droht auch noch sie „platt zu machen“.

pol/pek

Quelle: Ludwigshafen24

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Fotos: Brand in Anwaltskanzlei

Fotos: Brand in Anwaltskanzlei

Benz-Fahrerin (30) missachtet rote Ampel - Unfall

Benz-Fahrerin (30) missachtet rote Ampel - Unfall

Kommentare