+
Das Festival des deutschen Films findet vom 15. Juni bis 3. Juli auf der Ludwigshafener Parkinsel statt.

12. Festival des deutschen Films

Auf Parkinsel: Prominente Gäste, tolle Filme und Open-Air-Kino!

Ludwigshafen-Süd - Im Juni verwandelt sich die Stadt wieder in einen pulsierenden Mittelpunkt der Filmbranche. Besucher können sich besonders auf zwei Neuerungen und Promis freuen:

Erst einmal die guten Neuigkeiten vorweg: Der Vorverkauf beginnt am 27. Mai an den bekannten Vorverkaufsstellen am Paradeplatz und in der Rhein-Galerie und, jetzt kommt der Clou, auch online! Denn die langen Schlangen vor den Kassen vermiesten dem einen oder anderen Besucher im Vorfeld schon ein bisschen die Stimmung. 

Impressionen vom 11. Festival des deutschen Films

Die Eckdaten

Das Filmfestival findet vom 15. Juni bis zum 3. Juli 2016 auf der Parkinsel statt. Gezeigt werden insgesamt 64 Filme, inklusive den Kinderfilmen, den Filmen die im Open-Air-Kino laufen und den ‚Lichtblicken‘. ‚Lichtblicke‘ sind herausragende deutsche Produktionen, die bisher noch nicht in der Region zu sehen waren.

Acht Filme feiern beim Festival sogar Weltpremiere. Diese geringe Zahl erklärt Festivaldirektor Dr. Michael Kötz so: „Entweder man zeigt nur Weltpremieren oder man zeigt gute Filme.“ Der Erfolg des Festivals gibt im Recht: Im Jahr 2015 verzeichnete das Festival 80.000 Besucher!

Der Eröffungsfilm

Das Festival startet am 15. Juni mit dem Eröffnungsfilm „Sag mir nichts von Andreas Kleinert, der komplett in Mannheim gedreht wurde und parallel in zwei Zelten laufen wird. Festivaldirektor Dr. Michael Kötz schwärmt: „Das ist eine tolle Liebesgeschichte, naja eigentlich eine Seitensprunggeschichte. Das letzte Bild: Sie sitzt im Prager Café...“ 

Prominenter Besuch

Es wird gemunkelt, dass acht Prominente zu dem Festival kommen werden. Schon bekannt sind die Gewinner des Schauspielpreises: Maria Furtwängler und Ulrich Tukur. ( WIR BERICHTETEN

Doch nicht nur die geben sich die Ehre: Auch Jürgen Vogel wird es sich nicht nehmen lassen, der Parkinsel einen Besuch abzustatten! 

Das Open-Air-Kino

Eine 15 mal 8 Meter aufblasbare Leinwand am Ufer bietet den Filmen unter freiem Sternehimmel eine würdige Leinwand. Doch keine Angst – die schöne Aussicht auf Mannheim wird dadurch nicht verdeckt! 

Damit sich Anwohner und andere Festivalbesucher, die sich draußen einfach über einen Film unterhalten wollen nicht gestört fühlen, bekommt man Kopfhörer gegen Pfand

So kann man sich überall hinsetzen und trotzdem den Film genießen. Fünf Filme aus dem regulären Programm werden im Open-Air-Kino laufen, nur Open-Air wird zum Beispiel Mannheim – der Film gezeigt.

Die Parkplatz-Situation

Da auf der Parkinsel gebaut wird, wird es in diesem Jahr nicht möglich sein, dort zu parken. Gegen eine Ganztagesgebühr von zwei Euro kann man in der Walzmühle parken und wird von dort aus bequem mit dem Shuttle-Bus zur Parkinsel gefahren.

Mehr Infos und das ausführliche Programm gibt es hier

kp

Quelle: Ludwigshafen24

Schwerer Unfall mit Polizei-Auto 

Schwerer Unfall mit Polizei-Auto 

Merry Messplatz: Es weihnachtet sehr vor der Alten Feuerwache!

Merry Messplatz: Es weihnachtet sehr vor der Alten Feuerwache!

Feuerwehr löscht Wohnungsbrand in Oftersheim

Feuerwehr löscht Wohnungsbrand in Oftersheim

Kommentare