+
Drei Fälle von Exhibitionismus innerhalb einer Woche in Ludwigshafen! (Symbolfoto)

Festnahme

Exhibitionist (15) von Polizei erwischt!

Ludwigshafen-Süd - Am Freitagabend melden Spaziergänger in der Nähe des Hauptbahnhofes einen Exhibitionisten. Vor Ort kann die Polizei einen 15-Jährigen antreffen...

Der Jugendliche gibt zu, gegen 18:50 Uhr in der Nähe des Ost-Ausgangs exhibitionistische Handlungen getätigt zu haben. 

Nach der Anzeigenaufnahme vor Ort wird der 15-Jährige auf die Dienststelle gebracht und dann seinen Erziehungsberechtigten übergeben.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, mit der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 Kontakt aufzunehmen, 0621 963-2122 oder per E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de.

Wiederholungstäter in Oggersheim?

Bereits am Montag und am Mittwoch ereignen sich ähnliche Vorfälle im Maudacher Bruch:

Am Mittwoch, gegen 17:30 Uhr macht eine 45-Jährige gerade einen Spaziergang in der Nähe der Speyerer Straße. Als sie an einem Mann vorbeiläuft, der mit dem Rücken an einem Brückengeländer lehnt merkt sie, dass er onaniert. 

Sie beschreibt den Mann als etwa 40 Jahre alt, 1,75 Meter groß, mit kurzen dunklen Haaren und einem gepflegten Erscheinungsbild.

Bereits am Montag, den 27. Juni, geht eine Passantin im Maudacher Bruch an einer Parkbank vorbei, auf der ein onanierender Mann sitzt. Eine genaue Beschreibung des Exhibitionisten liegt nicht vor – möglich jetzt aber dass es sich bei beiden Vorfällen um denselben Täter handelt.

Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Ludwigshafen 2,  unter 0621 963-2222 oder per E-Mail unter piludwigshafen2@polizei.rlp.de zu melden.

pol/kab

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Schwerer Unfall mit Polizei-Auto 

Schwerer Unfall mit Polizei-Auto 

Merry Messplatz: Es weihnachtet sehr vor der Alten Feuerwache!

Merry Messplatz: Es weihnachtet sehr vor der Alten Feuerwache!

Feuerwehr löscht Wohnungsbrand in Oftersheim

Feuerwehr löscht Wohnungsbrand in Oftersheim

Kommentare