+
Bitte Ruhe! Bis Ende September sind für das Jahr 2015 bereits 1.298 Lärm-Beschwerden eingegangen.

Lärmbelästigung

Zu laut! So oft beschweren sich die Ludwigshafener:

  • schließen

Ludwigshafen - In der Nacht aus dem Schlaf gerissen? Am Sonntag beim gemütlichen Frühstück gestört? So häufig werden in Ludwigshafen Lärm-Belästigungen gemeldet:

Zu laute Musik, eine Party außer Kontrolle, Renovierungsarbeiten am Sonntagmorgen oder auch nur der Fernseher der hörgeschädigten Nachbarin – es gibt so einiges, dass einen aus dem wohlverdienten Schlaf oder der Ruhe reißen kann. 

2013 wurden der Stadt Ludwigshafen insgesamt 1.284 Ruhestörungen gemeldet. Im Jahr 2014 waren es sogar 1.626 – das ist immerhin (statistisch gesehen)rund jeder hundertste Bewohner, der eine Lärm-Beschwerde vorzutragen hatte. 2015 konnten bisher 1.298 Lärmbeschwerden registriert werden. Wenn die Tendenz in den verbleibenden Monaten gehalten wird, könnte in diesem Jahr der „Beschwerden-Rekord“ geknackt werden.

Die häufigsten Gründe für die Beschwerden sind übrigens zu laute Musik und der sogenannte „Verhaltenslärm“ wie laute Stimmen, Poltern und ähnliches.

mk

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

Müllauto versinkt in Straße

Müllauto versinkt in Straße

Kommentare