+

Nach Tod von 88-Jähriger

Wohnungsbrand in Oppau: Keine Brandstiftung!

  • schließen

Ludwigshafen-Oppau - Am Samstag, 12. Dezember, stirbt eine 88-jährige Frau an den Folgen eines Wohnungsbrands. Nach Ermittlungen steht nun fest, dass eine vorsätzliche Brandstiftung ausgeschlossen werden kann.

Als am frühen Samstagmorgen des 12. Dezember ein Feuer in einer Wohnung in der Dammbruchstraße ausbricht, kommt für eine 88-jährige Bewohnerin jede Hilfe zu spät - sie stirbt an ihren Brand- und Rauchverletzungen.

Brand in Wohnhaus: Frau (88) stirbt!

Vier Tage später ergeben die Ermittlungen, dass ein technischer Defekt und eine vorsätzliche Brandstiftung als Brandursache ausgeschlossen werden können.

Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen aktuell nicht vor.

Das Feuer breitete sich im ersten OG aus. Zwei Bewohner aus der Erdgeschosswohnung bemerkten den Brand und verständigten die Feuerwehr. 

pol/rob

Quelle: Ludwigshafen24

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

Kommentare