+
Sachbeschädigung, Widerstand, Psychiatrie! (Symbolbild)

Am Samstagnachmittag

Aggressiver Randalierer landet in Psychiatrie! 

Ludwigshafen-Oggerseheim – Am Samstagnachmittag melden Zeugen einen Mann der mit Steinen an eine Tür wirft. Was passiert als die Beamten eintreffen und warum der Mann in der Psychiatrie landet: 

Zeugen melden der Polizeiwache Oggersheim am Samstag um 15:09 Uhr, einen zunächst unbekannten Mann, der mit Steinen in der Poststraße eine Haustür beschädigt habe. 

Dieser unbekannte Mann wird kurz darauf auf dem Hans-Warsch-Platz wiedererkannt und der Polizei gemeldet. Als er zur Identitätsfeststellung zur Polizeiwache begleitet wird, widersetzt er sich, beginnt zu schreien und hebt die Fäuste gegen das Einsatzteam. Er wird überwältigt und gefesselt. 

In seinem Rucksack finden die Polizisten daraufhin auch mehrere Messer. Nachdem die polizeilichen Maßnahmen auf der Wache beendet sind, wird der einschlägig bereits wegen Gewalt gegen Polizeibeamte bekannte 45-jährige, in Ludwigshafen wohnhafte Mann in Zusammenarbeit mit dem kommunalen Vollzugsdienst (KvD) in eine psychiatrischen Institutsambulanz gebracht. Dort soll festgestellt werden, ob er eine Gefahr für sich oder andere darstellt.

pol/kp

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Erster Foodtruck-Weihnachtsmarkt auf dem Messplatz

Erster Foodtruck-Weihnachtsmarkt auf dem Messplatz

Weihnachtsmarkt verzaubert Schwetzinger Schlosshof

Weihnachtsmarkt verzaubert Schwetzinger Schlosshof

GRÜNEN-Politiker Wolfgang Raufelder (†59) tot

GRÜNEN-Politiker Wolfgang Raufelder (†59) tot

Kommentare