+
Um was es in der Kneipe wohl ging, dass die Situation so eskalierte? (Symbolfoto)

Mehrere Verletzte 

Schlägerei und Tränen in Kneipe  

  • schließen

Ludwigshafen-Mitte – In den frühen Morgenstunden kommt es am Sonntag in einer Kneipe zu einer handfesten Schlägerei. Was genau passiert ist und warum einigen die Augen tränten:  

Am frühen Sonntagmorgen kommt es in einer Kneipe in der Ludwigshafener Innenstadt zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Beteiligten. Die ersten Polizeikräfte vor Ort stellen vor der Kneipe mehrere Personen, sowie einen im Gesicht stark blutenden Mann fest, welcher offensichtlich eine Schreckschusswaffe im Hosenbund mit sich führte.

Der Mann kann zunächst widerstandslos festgenommen werden. Was war los?

Wie die Polizei mitteilt, eskalierte wohl eine verbale Auseinandersetzung zwischen einem 38-jährigen Mannheimer und drei weiteren bislang unbekannten männlichen Personen. Diese gipfelt in einer handfesten Schlägerei, wobei der 38-jährige Mannheimer mit einer Glasflasche im Gesicht verletzt wird.

Er erleidet hierbei eine Nasenbeinfraktur. Zudem soll während der Auseinandersetzung Reizgas von einem der Beteiligten eingesetzt worden sein. Zu einer Schussabgabe aus der Schreckschusswaffe des 38-jährigen Mannheimers sei es nicht gekommen. Drei Lokalgäste wurden durch das Versprühen von Reizgas leicht verletzt und erleiden Atemwegsreizung. Die Ermittlungen zu den genauen Hintergründen der Auseinandersetzung dauern an.

pol/kp

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Fotos: Brand in Anwaltskanzlei

Fotos: Brand in Anwaltskanzlei

Kommentare