+
In der Chemiebranche häufen sich die Fusionen und Übernahmen – jetzt gibt auch der Chemieriese BASF viel Geld aus. (Symbolfoto)

Rund drei Milliarden Euro

Milliarden-Deal bei BASF! Konzern kauft Sparte von US-Firma

Ludwigshafen - In der Chemiebranche häufen sich die Fusionen und Übernahmen – jetzt gibt auch die BASF viel Geld aus. Eine US-Firma soll jetzt die Sparte für Lacke und Anstrichmittel ergänzen. 

Der Chemieriese verstärkt mit einem Zukauf seine Sparte für Lacke (Coatings). Das Unternehmen aus nimmt dem US-Konzern Albemarle für rund 3,2 Milliarden US-Dollar (2,8 Milliarden Euro) dessen Tochter Chemetall mit Zentralen in Frankfurt am Main und in New Providence ab. Das teilen beide Partner am Freitag mit.

Mit dem Kauf der Firma, die auf die Behandlung von Metalloberflächen spezialisiert ist, fördert die BASF indirekt auch sein Lackgeschäft, dessen größter Teil auf Zulieferungen für die Autoindustrie entfällt. 

Das etwa 2.500 Mitarbeiter zählende Unternehmen Chemetall stellt für unterschiedliche Branchen Beschichtungen, Schmiermittel und Dichtmassen her. Die Produkte für Oberflächentechnik schützen etwa Metalle vor Korrosion, erleichtern ihre Bearbeitung und bereiten sie auf den Lackierprozess vor. Zu den großen Kunden neben der Autobranche zählten auch die Luftfahrt- und die metallverarbeitende Industrie, hieß es bei der BASF. Alle lackierbaren Teile am Auto müssten vor diesem Schritt vorbehandelt werden. Deshalb passe die Übernahme gut zur Strategie des Unternehmens: „Es ist eine Ergänzung zum jetzigen Geschäft.“

Der Kauf soll bis zum Ende des Jahres abgeschlossen werden, wenn die zuständigen Behörden zustimmen. Die BASF-Aktie reagiert am Freitag zunächst negativ. Nach Bekanntgabe der Spartenübernahme sackt der Kurs erst ins Minus, erholt sich dann aber wieder etwas.

dpa/kab

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Wem gehört dieses Diebesgut?

Wem gehört dieses Diebesgut?

Tödlicher Unfall auf Autobahnbrücke

Tödlicher Unfall auf Autobahnbrücke

Fotos: Der Kampf um Hündin Molly – Tierrettung gibt alles!

Fotos: Der Kampf um Hündin Molly – Tierrettung gibt alles!

Kommentare